Back to top

Heinz Emigholz - DVD - Edition

D 1972 - 2019, 1914 min + Extras

20 Architektur-, Experimental- und Spielfilme von Heinz Emigholz sind erstmals gesammelt, als "Paket" auf DVD (zum Teil auf Blu-ray) nur bei uns erhältlich, zum Preis von 299,00 €.

Alle DVDs der Edition auf einen Blick


Informationen zu den einzelnen DVDs


THE FORMATIVE YEARS (I) (1972-1975)
DVD + 20-seitiges Booklet – 142 min. + 87 min. Extras: u.a. Dia-Serien BROOKLYN BATHROOM PIECE + STAIR PIECE
Das Projekt THE FORMATIVE YEARS versammelt erstmals frühe Kurzfilme von Heinz Emigholz, die wichtige Impulse für die internationale Experimentalfilmbewegung der 1970er und 80er Jahre gaben und zu den wenigen experimentellen Arbeiten aus Deutschland gehören, die international nachhaltig Beachtung fanden. SCHENEC-TADY I-III, ARROWPLANE und TIDE sind zusammen auf der DVD THE FORMATIVE YEARS (I) erschienen. Die Filme ARROWPLANE, TIDE und drei Folgen von SCHENEC-TADY bestehen aus je Tausenden von Fotografien, die nach einem vorher festgelegten Plan im Einzelbildverfahren mit einer Bolex-Kamera auf 16 mm-Film aufgenommen wurden. An die Stelle des menschlichen Blicks tritt eine Abfolge von Bildern als Produkt einer Maschine, die die einzelnen Bilder isoliert, speichert und in der Projektion im Kontext eines künstlich erzeugten Bewegungsablaufes neu zusammensetzt. (kein Dialog)
DVD - Infos, Credits & Inhalt zu THE FORMATIVE YEARS (I)


THE FORMATIVE YEARS (II) (1975-1977)

DVD + 20-seitiges Booklet – 56 min. + 120 min. Extras: u.a. Dia-Serien SCHUHSTÜCK + TASSENSTÜCK + WANDSBEK GARTENSTÜCK
DEMON und HOTEL sind zusammen auf der DVD THE FORMATIVE YEARS (II) erschienen. Wie zuvor in ARROWPLANE oder TIDE (THE FORMATIVE YEARS (I)) die Landschaften nach den Partituren in Fixpunkte und deren Verbindungen zerlegt wurden, durchbricht Heinz Emigholz in HOTEL in mehreren Episoden zeitlich lineare Aufnahmen, indem er sie in Teile zerlegt und diese Teile erkennbaren Mustern folgend ineinander montiert. In DEMON verleihen die filmischen Aufnahmeverfahren den Wörtern eine von der Geschichte unabhängige Zeitdimension. Was Frieder Grafe zu der Einsicht veranlasste, dass die Sprache hier Objekt sein kann, „ein Gegenüber“. – Mit Silke Grossmann, Heinz Emigholz / Marcia Bronstein, Susanne Christmann, Silke Grossmann, Hilka Nordhausen, Gabriele Kreis, Renée Pötzscher, Christoph Derschau, Bodo von Dewitz, Hannes Hatje, Gernot Meyer, Steffen Poppenberg, Klaus Wyborny (kein Dialog)
DVD - Infos, Credits & Inhalt zu THE FORMATIVE YEARS (II)


DER ZYNISCHE KÖRPER (1991)

DVD mit 2 Discs + 16-seitiges Booklet – 89 min. + 20 min. Extras
Für eine Gruppe von Künstler_innen wird das Sterben eines Freundes zur Konfrontation mit dem eigenen Überleben. DER ZYNISCHE KÖRPER untersucht die vielfältigen Beziehungen zwischen den auf Ewigkeit zielenden Baukörpern einer monumentalen Architektur und dem in seiner endlichen Lebenszeit gefangenen menschlichen Körper. Fünf Menschen blättern in den Notizbüchern des verstorbenen Lektors Roy, der ihr Freund war, und rekonstruieren dabei ihre gemeinsame Vergangenheit: der Schriftsteller Carl, seine Mitbewohnerin, die Photographin Liza, der Architekt Jon, für den Liza photographiert, der Zeichner Fred, mit dem Carl Situationen seines Romans durchspielt, und die Übersetzerin Bela, die Freudsche Versprecher sammelt. Carl hat Probleme beim Schreiben. Aus seiner Romanfigur entwickelt sich im Fortgang der filmischen Handlung eine reale Person, die immer bedrohlicher in sein Leben eingreift. Der Lektor Roy unterstützt seinen Autor Carl, ist aber von einer schweren Krankheit gezeichnet. Um seinen Schwierigkeiten zu entgehen, begleitet Carl Jon und Liza auf eine Architektur-Reise nach Spanien. Bela und Fred bleiben zurück und müssen sich mit Roys Verfall auseinandersetzen. In Barcelona erreicht die Reisenden die Nachricht von Roys Tod. – Mit Klaus Behnken, Eckhard Rhode, Wolfgang Müller, Kyle deCamp, Carola Regnier, John Erdman, Bernd Broaderup (englische Untertitel)
DVD - Infos, Credits & Inhalt zu DER ZYNISCHE KÖRPER


SULLIVANS BANKEN (1993-2000) 

DVD + Einleger – 38 min. + 53 min. Extras: Bonusfilm von Heinz Emigholz und Lior Shamriz THE WHITMAN PROJEKT (53 min., dt. und engl.) mit Texten von Walt Whitman
Schriften und Bauten von Louis H. Sullivan zeichneten entscheidende Positionen der Moderne vor, auch ihre Janusköpfigkeit. Seine zur modernen Bauweise parallel gedachte und gestaltete, organische Ornamentierung wurde in Deutschland kaum wahrgenommen. Zwar wurde 1926 in der „Ausstellung neuerer amerikanischer Baukunst“ in der Berliner Akademie der Künste die Arbeit Sullivans in einem zentralen Saal ausgestellt. Für theoriefähig hielt man den Lehrer Frank Lloyd Wrights in Europa allerdings nicht. Auch nicht Sullivans mittlerweile weltberühmtes Credo „Form follows function“. SULLIVANS BANKEN zeigt die letzten acht Gebäude, die der berühmte amerikanische Architekt am Ende seiner Karriere gebaut und ausgestattet hat. (kein Dialog)
DVD - Infos, Credits & Inhalt zu SULLIVANS BANKEN


MAILLARTS BRÜCKEN (2001) 

DVD + Einleger – 24 min. + 90 min. Extras
14 Dachkonstruktionen und Brücken aus Stahlbeton, die der Schweizer Künstleringenieur Robert Maillart zwischen 1910 und 1935 geplant und ausgeführt hat. Robert Maillart revolutionierte die Stahlbetonbauweise und realisierte mit seiner Reduktion des Materials auf die wesentlich tragenden Teile und deren Neugestaltung in seinen Bauwerken eine bis dahin unbekannte Formenwelt. Seine Themen und Erfindungen – Pilzdecken- und Gegenbogenkonstruktionen, unterzugslose Decken, Dreigelenkbogen, Rundbogen-Brücken mit gekurvter Fahrbahn – erforschten enzyklopädisch die Möglichkeiten der Stahlbetonbauweise und setzten in ihrer komplexen Einfachheit und Eleganz der tragenden Teile weltweit neue ästhetische Maßstäbe. Seine Abkehr von der Massivbauweise und Reduktion auf die wesentlichen Kraftlinien erzeugte aber auch das Misstrauen der Ämter und führte zu absurden Bauauflagen. Seine bahnbrechenden Experimente finden sich in abgelegenen Tälern kleiner Kantone, in denen man ihm freie Hand beim Gestalten gewährte. In MAILLARTS BRÜCKEN fängt die Kamera die Kräfte vor Ort und ihre Komposition ein. (kein Dialog) 
DVD - Infos, Credits & Inhalt zu MAILLARTS BRÜCKEN


GOFF IN DER WÜSTE (2003) 

DVD + Einleger – 110 min. + 50 min. Extras
GOFF IN DER WÜSTE zeigt 62 Bauten des amerikanischen Architekten Bruce Goff (1904-1982) – vom Tankstellenhäuschen bis zum repräsentativen Museumsbau – und ist damit die erste umfassende filmische Dokumentation fast aller seiner noch existierenden Gebäude. Bruce Goff ist der große Unbekannte einer originär amerikanischen Architektur. Seine baulichen Erfindungen und Entwürfe liegen quer zu den Idealen der dagegen exklusiv bekannt gewordenen International Style-Bewegung. Die Kontroversen, die das Werk von Bruce Goff zu seinen Lebzeiten auslöste, sind Legende. Fast jedes seiner Gebäude war ein Schock in der Landschaft, der neue, bis dahin ungeahnte Möglichkeiten von Architektur freisetzte. – Mit Christian Reiner (Sprecher) (deutsche Sprachfassung: kurzer Off-Kommentar, überwiegend ohne Dialog)
DVD - Infos, Credits & Inhalt zu GOFF IN DER WÜSTE


THE BASIS OF MAKE-UP I-III (1974-83 / 1995-2000 / 1986-2004)
 
DVD + Einleger – 94 min. + 50 min. Extras: Gespräch mit Heinz Emigholz und Eugen Blume, Kurator der Ausstellung DIE BASIS DES MAKE-UP (1974–2007) im Museum Hamburger Bahnhof Berlin (dt., 50 min)
Die Filme THE BASIS OF MAKE UP I-III bilden die Grundlage der von Heinz Emigholz auf über 30 Filme ausgelegten Serie „Photographie und jenseits“, zu der auch die Reihe „Architektur als Autobiographie” gehört. Gezeigt werden Hunderte von Notizheften und Zeichnungen auf Tausenden von Seiten, dazu Fotografien, Skizzenbücher und kurze kinematografische Sequenzen, die auf sein weiteres Werk verweisen. (kein Dialog)
DVD - Infos, Credits & Inhalt zu THE BASIS OF MAKE-UP I-III


D’ANNUNZIOS HÖHLE (2005
)
DVD + Einleger – 52 min. + 60 min. Extras
15 Räume der 1921 von Gabriele D’Annunzio bezogenen und bis zu seinem Tod bewohnten Villa Cargnaccoin Gardone am Gardasee. Am 24. Juni 2002 fand in Gabriele D’Annuzios Villa Cargnacco eine kinematographische Jam-Session statt, in der vier befreundete Kameraleute und Filmemacher_innen (Irene von Alberti, Elfi Mikesch, Klaus Wyborny und Heinz Emigholz) in ihren jeweils sehr spezifischen Stilen die Räume der Villa Cargnacco und ihr Inventar gleichzeitig raumversetzt dokumentierten. Die Villa ist Bestandteil des Vittoriale, eines musealen Themenparks, mit dessen Gestaltung und Ausstattung D’Annunzio zusammen mit seinem Leibarchitekten Giancarlo Maroni fast zwei Jahrzehnte lang befasst war. Der Film D’ANNUNZIOS HÖHLE ist aus der Fülle des Materials heraus entstanden, das von den Filmemacher_innen aus ihrem je eigenen Blickwinkel aufgenommen wurde. – Mit Logox's Bill & Christiane, Lesefix Pro's Girl, Peedy, Merlin & Genie, Loquendo's Katrin, Stefan & Simon, ScanSoft RealSpeak's Tom & Emily, 2nd Speech Center's Sidney, Stefan & Peter, Rhetorical's M027 & DFKI's DE6 (Sprecher_innen) (deutsche und englische Sprachfassung)
DVD - Infos, Credits & Inhalt zu D’ANNUNZIOS HÖHLE


SCHINDLERS HÄUSER (2007)

DVD + 16-seitiges Booklet – 99 min. + 40 min. Extras
40 Bauwerke des österreichisch-amerikanischen Architekten Rudolph Schindler aus den Jahren 1921 bis 1952, dessen pionierhafte Arbeit in Südkalifornien einen eigenen Zweig der architektonischen Moderne begründete. Rudolph Schindler hat mit Louis Sullivans und Frank Lloyd Wrights zusammengearbeitet und war der Mentor Richard Neutras. Wie Bruce Goff ist er ein Singulär der Moderne und der Begründer einer eigenständigen, kalifornischen Bauweise. Wegen seiner Wendung gegen den „Internationalen Stil“ ist er lange Zeit in der Welt der Architektur isoliert geblieben. Seine nahezu erzwungene Beschränkung auf die Bauaufgabe „Wohnhaus“ war zugleich Chance zur Entwicklung eines in vielen Varianten erprobten neuen Bauens. Holzbauweise bis hin zum All-over-Design von Möbelentwürfen und ganzen Hauseinrichtungen kennzeichnen Schindlers Stil. Sein eigenes Haus in West-Hollywood kann als epochales Modellhaus gelten. 40 seiner Häuser in und um Los Angeles wurden in SCHINDLERS HÄUSER innen wie außen im Kontext ihrer heutigen Umgebungen dokumentiert. Der Film bildet damit auch ein aktuelles Portrait städtischen Wohnens in Los Angeles. – Mit Christian Reiner (Sprecher) (deutsche und englische Sprachfassung)
DVD - Infos, Credits & Inhalt zu SCHINDLERS HÄUSER


LOOS ORNAMENTAL (2008)

DVD + 16-seitiges Presseheft-Bookle​t – 72 min. + 30 min. Extras: Bonusfilm, basierend auf dem berühmten Essay von Adolf Loos „Ornament und Verbrechen“, gelesen von Carola Regnier (30 min, dt. und engl.)
27 noch existierende Bauwerke und Innenausstattungen des österreichischen Architekten und Begründer der europäischen architektonischen Moderne Adolf Loos in der Chronologie ihrer Entstehung. Mit der Entwicklung seines „Raumplanes“ setzte Adolf Loos ein neues Denken über die zu bauenden Räume in Kraft. Seine offensive Wendung gegen eine ornamentale Verzierung von Gebäuden wurde zum architekturtheoretischen Streitfall. LOOS ORNAMENTAL zeigt Bauwerke – Häuser, Laden- und Wohnungseinrichtungen, Fassaden und Denkmäler – aus den Jahren 1899 bis 1931, die im Kontext ihrer heutigen Umgebungen in Wien, Niederösterreich, Prag, Brno, Pilsen, Nachod und Paris aufgenommen wurden. (kein Dialog)
DVD - Infos, Credits & Inhalt zu LOOS ORNAMENTAL


SENSE OF ARCHITECTURE (2009)

DVD mit 2 Discs + 16-seitiges Booklet – 168 min. + 260 min. Extras
42 zeitgenössische architektonische Projekte österreichischen Ursprungs. SENSE OF ARCHITECTURE geht als eigenständige Arbeit aus dem Material für 57 Kurzfilme hervor, die Heinz Emigholz für die in Graz konzipierte gleichnamige Ausstellung realisiert hat. Im Gegensatz zur Ausstellung, die die dort beteiligten Architekturen thematisch gruppiert, montiert der Film die Projekte zu einer gesellschaftlichen Wirklichkeit, in der für alle Bereiche des Lebens moderne Bauten errichtet worden sind. Der Film beginnt mit einem Glockenturm in den Seetaleralpen und einer Baustelle und führt dann von Station zu Station eines fiktiven Lebens: durch einen Kindergarten, ein Einfamilienhaus, einen botanischen Garten, ein Billighaus, eine Apotheke, eine Wohnsiedlung, ein Museum für Kinder, ein Wohnhaus mit Werkstatt, ein Dialektinstitut, ein Kunsthaus, ein Bürogebäude, eine Schule, einen Schuhladen, einen Wohnblock, eine Stadthalle, ein Gemeindezentrum, ein Arztzentrum, über eine Fußgängerbrücke, in einen Raum zum Studieren, einen Flughafenturm, einen Kirchenumbau, ein Gemeindezentrum, eine Landesausstellung, eine Siedlung, eine Bezirkshauptmannschaft, ein saniertes Schloss, eine Villa, ein Restaurant, eine Halle, einen Anbau, ein Justizzentrum, ein Gefängnis, ein Kloster, ein Kunsthaus, ein Krankenhaus, ein Ferienhaus, ein Schloss, ein Museum, ein Steinhaus, ein Altersheim, ein Krematorium und auf einen Urnenhain. (kein Dialog)
DVD - Infos, Credits & Inhalt zu SENSE OF ARCHITECTURE


MISCELLANEA I-VII (1986-2010
)
DVD + 8-seitiges Booklet – 152 min.
Die Filme der MISCELLANEA-Reihe sind Gefäße für Sammlungen filmischer Einstellungen, Fußnoten, Anmerkungen und Hinweise, zu sehen als Vorhut und Erinnerung. So gingen die Filme EL GRECO IN TOLEDO und AN BORD DER USS TICONDEROGA aus zwei Szenen des Films DER ZYNISCHE KÖRPER von 1991 hervor. Die Bilder tauchten dort nur marginal als Bestandteil der Story auf. Die Notwendigkeit zu ihrer genaueren Betrachtung lebte jenseits der begrenzten Spielfilmzeit aber fort. MISCELLANEA IV-VII bilden die eigenständige Reihe EINE SERIE VON GEDANKEN.   – MISCELLANEA I (1988-1997, 20 min.) – Mit Kyle DeCamp, John Erdman, Jochen Nickel, Eckhard Rhode / MISCELLANEA II (1988-2001, 19 min.) – Mit Ueli Etter, Jochen Nickel, Ronny Tanner / MISCELLANEA III (1997-2004, 22 min.) / MISCELLANEA IV – EIN MUSEUMSBAU IN ESSEN (2009/10, 21 min.) / MISCELLANEA V – EL GRECO IN TOLEDO (1987-2010, 29 min.) – Mit Hanns Zischler (Sprecher) / MISCELLANEA VI – LEONARDOS TRÄNEN (1986-2010, 29 min.) – Mit Heinz Emigholz, John Erdman, Eckhard Rhode, Hanns Zischler (Sprecher) / MISCELLANEA VII – AN BORD DER USS TICONDEROGA (1987-2010, 12 min.) – Mit​ Imri Kahn (Sprecherin) (englische Untertitel)
DVD - Infos, Credits & Inhalt zu MISCELLANEA I-VII


PARABETON – PIER LUIGI NERVI UND RÖMISCHER BETON (2012)

DVD + Blu-ray Disc – 100 min. + 72 min. Extras
PARABETON beginnt mit dem ersten, noch existierenden Kuppelbau aus römischem Beton in Baiae bei Neapel, erbaut im ersten Jahrhundert vor Christi. Dann folgen in chronologischer Abfolge 17 in Italien und Frankreich noch erhaltene Bauwerke des italienischen Bauingenieurs Pier Luigi Nervi (1891-1979). Nervi ist als Erfinder stilbildender Konstruktionen der Großmeister des Betonbaus und der Architect’s Architect des 20. Jahrhunderts. Unterbrochen wird die Abfolge der Nervi-Bauten durch filmische Studien antiker Bauten aus römischem Beton aus den ersten Jahrhunderten nach Christi. PARABETON bildet mit seinem Rückbezug des Konstruktionskerns der Moderne auf die Betonbauten der Antike das vorweggenommene Finale der Serie ARCHITEKTUR ALS AUTOBIOGRAPHIE. Er ist zugleich der erste Teil der mehrteiligen Serie AUFBRUCH DER MODERNE, zu der auch PERRET IN FRANKREICH UND ALGERIEN und THE AIRSTRIP gehören. (kein Dialog)
DVD - Infos, Credits & Inhalt zu PARABETON – PIER LUIGI NERVI UND RÖMISCHER BETON


PERRET IN FRANKREICH UND ALGERIEN (2012)

DVD + Blu-ray Disc – 110 min. + 113 min. Extras
PERRET IN FRANKREICH UND ALGERIEN zeigt 30 Bauwerke und Ensembles der französischen Architekten und Bauingenieure Auguste und Gustave Perret. Auguste Perret hat in seinen ausgeführten Projekten den Betonbau meisterlich verfeinert und zu einem klassischen Ausdruck gebracht. Parallel zur Ausführung zahlreicher Bauprojekte in Frankreich hat Perret auch unter den Bedingungen des Kolonialismus in Nordafrika gebaut. Der Film zeichnet diese Zweiteilung chronologisch nach. Die von 1912 bis 1952 in Algerien errichteten Gebäude sind erstmalig ebenso Gegenstand eines Films wie die in Frankreich errichteten. Die Bauwerke Perrets in Frankreich und deren Weiterleben in der Gegenwart stehen damit in direktem Vergleich mit seinen in Nordafrika realisierten Projekten. Sichtbar wird ein differenzierter Umgang mit dem “architektonischen Erbe” in auseinanderstrebenden Kulturen. Das Schicksal der westlich geprägten, architektonischen Moderne – ihr Symbolgehalt und ihre Nachhaltigkeit – zeigt sich im alltäglichen Umgang mit ihren Produkten in sehr unterschiedlichen gesellschaftlichen Gegebenheiten und Landschaften. PERRET IN FRANKREICH UND ALGERIEN bildet den zweiten Teil des Projektes AUFBRUCH DER MODERNE, zu der auch PARABETON und THE AIRSTRIP gehören. (kein Dialog)
DVD - Infos, Credits & Inhalt zu PERRET IN FRANKREICH UND ALGERIEN


THE AIRSTRIP (2014)

DVD + Blu-ray Disc – 108 min. + 18 min. Extras: Kurzfilm ZWEI MUSEEN
Man stelle sich einen Luftraum vor, in dem eine Bombe abgeworfen wurde, die noch nicht ihren Explosionsort erreicht hat. Sie fliegt auf ihn zu und ist nicht mehr zu stoppen. Die Zeit zwischen dem Abwurf und der Explosion der Bombe ist weder Zukunft – denn die unweigerliche Zerstörung hat ja noch nicht stattgefunden – noch ist sie Vergangenheit, da diese unweigerlich im Begriff ist, zerstört zu werden. Die Flugzeit der Bombe beschreibt so das absolute Nichts, die Stunde Null, bestehend aus all den Möglichkeiten, die es im nächsten Moment nicht mehr gibt. Eine Geschichte also, die aufhören wird, bevor sie angefangen hat, und die hier aus Trotz erzählt wird: Eine Architekturreise von Berlin über Arromanches, Rom, Wroclaw, Görlitz, Paris, Bologna, Madrid, Buenos Aires, Atlantida, Montevideo, Mexico City, Brasilia, Tokyo, Saipan, Tinian, Tokyo, San Francisco, Dallas, Binz und Mexico City nach Berlin – ins Bodenlose. Nach PARABETON und PERRET IN FRANKREICH UND ALGERIEN ist THE AIRSTRIP der 3. Teil der Serie AUFBRUCH DER MODERNE. – Mit Ueli Etter und Natja Brunckhorst (Off-Kommentar) (deutsche und englische Sprachfassung)
DVD - Infos, Credits & Inhalt zu THE AIRSTRIP


2+2=22 [THE ALPHABET] (2017)

DVD mit 2 Discs – 88 min. + 54 min. Extras: 7 Musikvideos der deutschen Avantgarde/Postrock/Electronica Band KREIDLER unter der Regie von Heinz Emigholz
Eine filmische Komposition aus drei Elementen: Aufnahmen der deutschen Band KREIDLER (Thomas Klein, Alexander Paulick, Andreas Reihse, Detlef Weinrich) bei der Arbeit zu ihrem Album „ABC“ in einem Studio in Tiflis, Georgien, 26 Skizzenbücher von Emigholz, und dokumentarische Aufnahmen von Gebäuden und Straßen in Tiflis. 2+2=22 [The Alphabet] ist das erste Kapitel der vier Filme umfassenden STREETSCAPES-Serie von Heinz Emigholz, zu der in der Reihenfolge ihres Erscheinens BICKELS [Socialism]STREETSCAPES [Dialogue] und DIESTE [Uruguay] gehören. – Mit KREIDLER (Thomas Klein, Alexander Paulick, Andreas Reihse, Detlef Weinrich) und Natja Brunckhorst (Off-Kommentar) (englische und spanische UT)
DVD - Infos, Credits & Inhalt zu 2+2=22 [THE ALPHABET]


BICKELS [SOCIALISM] (2017)

DVD mit 2 Discs – 92 min. + 190 min. Extras
Im Zentrum von BICKELS [Socialism] stehen 22 Bauwerke des Kibbutz-Baumeisters Samuel Bickels gefilmt in Israel 2015, über die der Film eine Beschäftigung mit den Sedimenten des 20. Jahrhunderts sucht. Die von Bickels entworfenen Gebäude verkörpern das Herz einer Idee, einer sozialen und kulturellen Wechselwirkung. In seiner Architektur materialisiert sich der Wille, Kultur zu erschaffen. BICKELS [Socialism] ist das zweite Kapitel der vier Filme umfassenden STREETSCAPES-Serie von Heinz Emigholz, zu der in der Reihenfolge ihres Erscheinens 2+2=22 [The Alphabet]STREETSCAPES [Dialogue] und DIESTE [Uruguay] gehören. – Mit Galia Bar Or (Off-Kommentar) (deutsche und hebräische UT)
DVD - Infos, Credits & Inhalt zu BICKELS [SOCIALISM]


STREETSCAPES [DIALOGUE] (2017)

DVD – 132 min. + 122 min. Extras
Es gibt Straßen, Pfade, Autobahnen, Gassen, Boulevards und Promenaden. Und es gibt Lebenswege, Kreuzungen und Sackgassen. Zwei Männer sitzen auf der schattigen Empore eines Backsteingebäudes irgendwo in Montevideo. Sie sind in einen Gesprächsmarathon vertieft, der den ganzen Film über nicht abreißt. Der jüngere der beiden ist Analytiker, der ältere Mann ist sein Analysand. Ihre Nationalitäten sind unklar, sie sprechen ein einfaches, international verständliches Englisch. Sie reden über eine Kindheit zwischen den Ruinen und den traumatisierten Menschen Deutschlands kurz nach dem Zweiten Weltkrieg, übers Fliehen, über eine besessene Beschäftigung mit Architektur und über manisches Schreiben. Und sie sprechen über die Arbeit mit der Filmkamera, die für den jungen Analytiker ein technisches Instrument ist, für den alten Regisseur aber ein Rettungsanker. Ausgangspunkt des sechstägigen Marathons ist die psychische und physische Blockade, die ihn daran hindert, einen letzten großen Film zu beginnen, die Streetscapes Saga. STREETSCAPES [Dialogue] ist das erste Kapitel der vier Filme umfassenden STREETSCAPES-Serie von Heinz Emigholz, zu der in der Reihenfolge ihres Erscheinens 2+2=22 [The Alphabet]BICKELS [Socialism] und DIESTE [Uruguay] gehören. – Mit John Erdman, Jonathan Perel, Natja Brunckhorst (deutsche, französische, spanische, chinesische, hebräische Untertitel)
DVD - Infos, Credits & Inhalt zu STREETSCAPES [DIALOGUE]


DIESTE [URUGUAY] (2017)

DVD mit 2 Discs – 95 min. + 83 min. Extras: 3 Kurzfilme LE CORBUSIER [|||||] ASGER JORN [RELIEF], ZWEI BASILIKENZWEI MUSEEN
Eladio Diestes Innovationen und alternativen Bautechniken waren lange Zeit in ihrer Effizienz herkömmlichen Bauarten überlegen und erlaubten große Spannweiten in einer zuvor nie gesehenen Anmutung. Heute gilt er als herausragender Ingenieursbaukünstler. Seine Schriften zu Architektur und Konstruktion, seine Überlegungen zur Formgebung und zum Verhältnis von Architektur und Kunst weisen ihn als profunden Denker einer sozialen architektonischen Praxis aus. DIESTE [Uruguay] dokumentiert 29 Bauwerke des uruguayanischen Architekten und Schalenbaumeisters Eladio Dieste (1917-2000). DIESTE [Uruguay] ist das vierte Kapitel der vier Filme umfassenden STREETSCAPES-Serie von Heinz Emigholz, zu der in der Reihenfolge ihres Erscheinens 2+2=22 [The Alphabet]BICKELS [Socialism] und STREETSCAPES [Dialogue] gehören. (kein Dialog)
DVD - Infos, Credits & Inhalt zu DIESTE [URUGUAY]


YEARS OF CONSTRUCTION (2019)

DVD mit 2 Discs + 32-seitiges Booklet – 93 min. + 202 min. Extras
YEARS OF CONSTRUCTION beginnt und endet mit Bildern der Stadt Mannheim, die auf dem Höhepunkt ihrer industriellen Entwicklung eines der ersten Bürgermuseen der europäischen Moderne gründete. Unter dem Motto „Kunst für alle“ entwickelte sich die Kunsthalle Mannheim am Beginn des 20. Jahrhunderts nicht nur zu einer Avantgarde-Institution in der Definition und Rezeption der Moderne, sondern zugleich auch zur Vorkämpferin für kulturelle Volksbildung. Über 100 Jahre später beobachtet Heinz Emigholz in seinem ersten Langzeitprojekt den Prozess ihrer materiellen und geistigen Transformation. Fünf Baujahre lang begleitet seine Kamera die schrittweise Entwicklung am Friedrichsplatz: vom generalsanierten Jugendstilbau und der Abschiedsausstellung „Nur Skulptur!“ 2013 über den Abriss des Erweiterungsgebäudes der 1980er Jahre bis hin zum im Juni 2018 eröffneten Neubau. Dabei schweift der Blick des Regisseurs durch die Zwischenräume und Öffnungen der entstehenden Museumsarchitektur immer wieder in den Stadtraum aus. Emigholz’ eigensinnige, konzentrierte Dokumentation zeigt die Kunsthalle als Erweiterung des urbanen Raums mit anderen Mitteln und nach eigenen Gesetzen: Das „Museum in Bewegung“ antwortet der Stadt mit Offenheit, Mehrdeutigkeit und Eigendynamik. (kein Dialog)
DVD - Infos, Credits & Inhalt zu YEARS OF CONSTRUCTION

Alle DVDs sind auch einzeln erhältlich.

Film kaufen

DVD-Edition (20 DVDs)
299,00 €
+ Versandkosten
Bestellung per E-mail an:
label@filmgalerie451.de

Versandkosten
Deutschland: 4,50 €
Europa: 9,00 €
Welt: 20,00 €

Zur Bestellung
Senden Sie uns bitte eine E-Mail an label@filmgalerie451.de mit dem Titel der Edition, die Sie bestellen möchten und geben Sie Ihre vollständige Adresse für die Rechnung und den Versand (falls abweichend) an.
Wir senden Ihnen zunächst eine Rechnung, die Sie per Banküberweisung oder Paypal bezahlen können. Falls Sie Paypal bevorzugen, vermerken Sie das bitte in der E-Mail. Sobald der Betrag bei uns eingegangen ist, werden Ihnen die Filme per DHL zugestellt.

Film kaufen

DVD-Edition (20 DVDs)
299,00 €
+ Versandkosten
Bestellung per E-mail an:
label@filmgalerie451.de

Versandkosten
Deutschland: 4,50 €
Europa: 9,00 €
Welt: 20,00 €

Zur Bestellung
Senden Sie uns bitte eine E-Mail an label@filmgalerie451.de mit dem Titel der Edition, die Sie bestellen möchten und geben Sie Ihre vollständige Adresse für die Rechnung und den Versand (falls abweichend) an.
Wir senden Ihnen zunächst eine Rechnung, die Sie per Banküberweisung oder Paypal bezahlen können. Falls Sie Paypal bevorzugen, vermerken Sie das bitte in der E-Mail. Sobald der Betrag bei uns eingegangen ist, werden Ihnen die Filme per DHL zugestellt.

Credits

Regie
Heinz Emigholz

2+2=22 [The Alphabet] (2019)
Mit: KREIDLER (Thomas Klein, Alexander Paulick, Andreas Reihse, Detlef Weinrich) und Natja Brunckhorst (Off-Kommentar)

Bickels [Socialism] (2017)
Mit: Galia Bar Or​ (Off-Kommentar)

Der Zynische Körper (1991)
Mit: Klaus Behnken, Eckhard Rhode, Wolfgang Müller, Kyle deCamp, Carola Regnier, John Erdman, Bernd Broaderup

Dieste [Uruguay] (2017)
inkl. 3 Kurzfilme: Le Corbusier [|||||] Asger Jorn [Relief], Zwei Basiliken, Zwei Museen 

D’Annunzios Höhle (2005)
Mit (Sprecher_innen): Logox's Bill & Christiane, Lesefix Pro's Girl, Peedy, Merlin & Genie, Loquendo's Katrin, Stefan & Simon, ScanSoft RealSpeak's Tom & Emily, 2nd Speech Center's Sidney, Stefan & Peter, Rhetorical's M027 & DFKI's DE6

Goff in der Wüste (2003)
Mit: Christian Reiner (Sprecher)

Loos Ornamental (2008)

Maillarts Brücken (2001)

Miscellanea I-VII (1986-2010)
Mit: Kyle DeCamp, John Erdman, Jochen Nickel, Eckhard Rhode, Ueli Etter, Ronny Tanner, Hanns Zischler (Sprecher), Heinz Emigholz (Sprecher), Imri Kahn (Sprecherin)

Parabeton – Pier Luigi Nervi und römischer Beton (2012)

Perret in Frankreich und Algerien (2012)

Schindlers Häuser (2007)
Mit: Christian Reiner (Sprecher)

Sense of Architecture (2009)

Streetscapes [Dialogue] (2017)
Mit: John Erdman, Jonathan Perel, Natja Brunckhorst

Sullivans Banken (1993-2000)

The Airstrip (2014)
Mit: Ueli Etter und Natja Brunckhorst (Sprecherin), Musik: KREIDLER

The Basis of Make-Up I-III (1974-83/ 1995-2000/ 1986-2004​)

The formative Years (I) (1972-1975)

The formative Years (II) (1975-1977)
Mit: Silke Grossmann, Heinz Emigholz / Marcia Bronstein, Susanne Christmann, Silke Grossmann, Hilka Nordhausen, Gabriele Kreis, Renée Pötzscher, Christoph Derschau, Bodo von Dewitz, Hannes Hatje, Gernot Meyer, Steffen Poppenberg, Klaus Wyborny

Years of Construction (2019)

DVD-Infos

Extras
Siehe Einzel-DVDs, BDs
Sprache
Deutsch, Englisch, kein Dialog - siehe Einzel-DVDs, BDs
Untertitel
Englisch - weitere Untertitel siehe Einzel-DVDs, BDs
Ländercode
Code-free
System
NTSC / Farbe & S/W - siehe Einzel-DVDs, BDs
PAL: 2+2=22 [THE ALPHABET], BICKELS [SOCIALISM], STREETSCAPES [DIALOGUE], DIESTE [URUGUAY], YEARS OF CONSTRUCTION
Laufzeit
1914 min + Extras
Bildformat
16:9 + 4:3
Tonformat
DD 5.1 + 2.0 + Dolby SR - siehe Einzel-DVDs, BDs
Inhalt
DVDs, BDs (Softbox, Set Inhalt: 1 bis 2 Discs), Booklets & Einleger mit Texten und Bildern - siehe Einzel-DVDs, BDs
FSK
Ab 12 Jahren