Back to top

Maillarts Brücken

D 2001, 24 min

14 Dachkonstruktionen und Brücken aus Stahlbeton, die der Schweizer Künstleringenieur Robert Maillart zwischen 1910 und 1935 geplant und ausgeführt hat.

Synopsis

Robert Maillart revolutionierte die Stahlbetonbauweise und realisierte mit seiner Reduktion des Materials auf die wesentlich tragenden Teile und deren Neugestaltung in seinen Bauwerken eine bis dahin unbekannte Formenwelt. Seine Themen und Erfindungen Pilzdecken- und Gegenbogenkonstruktionen, unterzugslose Decken, Dreigelenkbogen, Rundbogen-Brücken mit gekurvter Fahrbahn erforschten enzyklopädisch die Möglichkeiten der Stahlbetonbauweise und setzten in ihrer komplexen Einfachheit und Eleganz der tragenden Teile weltweit neue ästhetische Maßstäbe. Seine Abkehr von der Massivbauweise und Reduktion auf die wesentlichen Kraftlinien erzeugte aber auch das Misstrauen der Ämter und führte zu absurden Bauauflagen. Seine bahnbrechenden Experimente finden sich in abgelegenen Tälern kleiner Kantone, in denen man ihm freie Hand beim Gestalten gewährte. In MAILLARTS BRÜCKEN fängt die Kamera die Kräfte vor Ort und ihre Komposition ein.

Credits

Regie, Kamera und Schnitt
Heinz Emigholz
Mitarbeit und Originalton
Andreas Sehn
Tongestaltung
Martin Langenbach
Mischung
Stephan Konken
Produziert von
Pym Films
In Kooperation mit
FilmFörderung Hamburg und WDR (Wilfried Reichart)
 

DVD-Infos

Extras
Interviewfilme (dt. und engl.) mit David P. Billington, Christian Menn und Jörg Schlaich: „Bauwerke von Robert Maillart“ (53 min, engl. UT) und „Bauingenieurskunst und Architektur“ (36 min, engl. UT), Biographien zu Robert Maillart, David P. Billington, Christian Menn, Jörg Schlaich und Heinz Emigholz, alle Bauwerke einzeln anwählbar
Sprache
Internationale Fassung (kein Dialog)
Bildformat
4:3
Tonformat
Dolby SR
Laufzeit
24 min + 90 min Extras
Ländercode
Code-free
System
NTSC / Farbe
Inhalt
Veröffentlichung
14.12.2007
FSK
Ohne Altersbeschränkung

Kinoverleih-Infos

Verleihkopien
Blu-ray Disc, 35mm
Bildformat  
35mm, 1:1, 37
Sprache
Internationale Fassung (kein Dialog)
Lizenzgebiet
Weltweit
FSK
Ohne Altersbeschränkung