Back to top

The formative Years (II)

D 1975-77, 56 min

Das Projekt THE FORMATIVE YEARS versammelt erstmals sieben frühe Kurzfilme von Heinz Emigholz, die wichtige Impulse für die internationale Experimentalfilmbewegung der 1970er und 80er Jahre gaben und zu den wenigen experimentellen Arbeiten aus Deutschland gehören, die international nachhaltig Beachtung fanden.
Wie zuvor in ARROWPLANE oder TIDE die Landschaften nach den Partituren in Fixpunkte und deren Verbindungen zerlegt wurden, durchbricht Heinz Emigholz in HOTEL in mehreren Episoden zeitlich lineare Aufnahmen, indem er sie in Teile zerlegt und diese Teile erkennbaren Mustern folgend ineinander montiert. In DEMON verleihen die filmischen Aufnahmeverfahren den Wörtern eine von der Geschichte unabhängige Zeitdimension. Was Frieder Grafe zu der Einsicht veranlasste, dass die Sprache hier Objekt sein kann, „ein Gegenüber“.

Synopsis

HOTEL
(D 1975/76, 27 min, s/w, stumm und Originalton) 
Der Titel des Films ist eine Hommage an die Titel der Shows von Jack Smith, ‚Lucky Landlordism of Rented Paradise‘ zum Beispiel, besonders aber an ‚Horrror of the Rented World‘, sein Auftritt im Collective for Living Cinema 1975. Weise Einsicht dieser Zeit war der verbockt bis zärtlich an jeden Ort der Welt geheftete Spruch: „I am a tourist here myself.“

DEMON
(D 1976/77, 29 min, s/w und Farbe, Originalton) 
Die filmische Übersetzung von Stéphane Mallarmés „Le Démon de l’Analogie“.

Credits

HOTEL
Regie, Konzept, Kamera, Schnitt und Produktion
Heinz Emigholz
Mit
Silke Grossmann, Heinz Emigholz
Ton
Marcia Bronstein

DEMON
Regie, Konzept, Kamera, Schnitt und Produktion
Heinz Emigholz
Mit
Marcia Bronstein, Susanne Christmann, Silke Grossmann, Hilka Nordhausen, Gabriele Kreis, Renée Pötzscher, Christoph Derschau, Bodo von Dewitz, Hannes Hatje, Gernot Meyer, Steffen Poppenberg, Klaus Wyborny
Ton
Marcia Bronstein

DVD-Infos

DEMON und HOTEL sind zusammen auf der DVD THE FORMATIVE YEARS (II) erschienen.
Extras
Interviewfilm mit Heinz Emigholz und Klaus Wyborny (96 min, Deutsch mit englischen Untertiteln), Dia-Serien (SCHUHSTÜCK - 1976, s/w, 8 min, Originalton + TASSENSTÜCK - 1976, s/w, 3 min, Originalton + WANDSBEK GARTENSTÜCK - 1976, Farbe, 15 min, Originalton)
Sprache
International Fassung (kein Dialog)
Ländercode
Code-free
System
NTSC / Farbe + s/w
Laufzeit
56 min + 120 min Extras
Bildformat
4:3
Tonformat
DD 2.0
Inhalt
Softbox (Set Inhalt: 1), 20-seitiges Booklet
Veröffentlichung
12.2.2010
FSK
Info-Programm gemäß §14 JuSchG

Kinoverleih-Infos

Verleihkopien
35mm (Teil 1: stumm, Teil I+III: Dolby Stereo SR)
Bildformat
35mm, 1:1, 37
Sprache
Internationale Fassung (kein Dialog)
Lizenzgebiet
Weltweit
FSK
Info-Programm gemäß §14 JuSchG