Back to top

Freakstars 3000

D 2003, 75 min

Schlingensiefs Version einer Casting-Show: Singen, Tanzen, Luftgitarre zwei Dutzend Teilnehmer werden unter den Augen einer gnadenlosen Jury durch einen Casting-Wettbewerb gejagt.

Synopsis

FREAKSTARS 3000 ist ein Film für eine vermeintlich normale Gesellschaft, die vermeintlich sonderbare Zeitgenossen als behindert abstempelt und auslagert, um sich die himmelblau lackierte Fernsehtristesse nicht zu versauen – eine wahre Aktion Mensch, von Beschränkten für Beschränkte. Die FREAKSTARS halten den Einschaltquotenreglern und Marktanteilsnehmern, den Zuschauern, einen Spiegel vor, aus dem eine bisweilen schwer erträgliche Fratze zurückgafft.

Streaming-Info

Der Film ist über unseren Vimeo-Kanal zum Leihen oder Kaufen erhältlich. Weitere Anbieter siehe „Film kaufen“.
Sprache: Deutsch, Untertitel: Englisch

Pressestimmen

Eine großartige Persiflage auf weit mehr als nur das Superstar-Gedöns im Fernsehen, eine sehr humorvolle Unterhaltung – und vor allem: eine Show mit behinderten Menschen als alleiniger Mittelpunkt ohne jedes Verständnisgesäusel. Das dürfte einzigartig sein! (Frankfurter Rundschau)

Christoph Schlingensiefs Antwort auf „Deutschland sucht den Superstar“ heißt „Freakstar 3000“. Aus der Viva-Serie ist jetzt ein Film geworden: eine glückliche Koppelung von Behinderung, Pop, Stilwillen und ein bisschen Sehnsucht nach Eigensinn. (Harald Fricke, taz, 20.11.2003)

Preise und Festivals

- Internationale Hofer Filmtage 2003
- International Film Festival Rotterdam 2004

Credits

Idee und Regie
Christoph Schlingensief
Mit
Achim von Paczensky, Irm Hermann, Christoph Schlingensief, Helga von Paczensky, Mario Garzaner, Kerstin Grassmann, Werner Brecht, Horst Gelloneck, Axel Silber, Brigitte Kausch-Kuhlbrodt, Susanne Bredehöft und den Bewohnern des Thiele-Winckler-Hauses in Berlin-Lichtenrade
Kamera
Dirk Heuer, Meika Dresenkamp
Schnitt
Robert Kummer
Musik
Uwe Schenk
Ausstattung
Heike Meixner, Mascha Deneke
Produziert von
Filmgalerie 451, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Royal Produktion

 

DVD-Infos

Extras
30 Minuten bisher unveröffentlichte FREAKSTARS-Szenen, Biografie, Making-of: Interview – Filmpremiere – Hofer Filmtage – Alle Extras ohne Untertitel
Sprache
Deutsch
Untertitel
Englisch
Ländercode
Code-free
System
PAL / Farbe
Laufzeit
75 min + 45 min Extras
Bildformat
4:3
Tonformat
Stereo
Inhalt
Softbox (Set Inhalt: 1)
Veröffentlichung
24.07.2009
FSK
Ab 6 Jahren

Kinoverleih-Infos

Verleihkopien
DCP
Blu-ray Disc (Stereo, auf Anfrage)
Bildformat
Digi Beta, Beta SP, 4:3
Sprache
Deutsch
Untertitel
Englisch (DCP, BD)
Werbematerial
A1-Poster (leihweise)
Lizenzgebiet
Weltweit
FSK
Ab 6 Jahren