Back to top

Weil ich schöner bin

D 2012, 81 min

Die Geschichte einer 13-jährigen Schülerin in Berlin, der die Abschiebung nach Kolumbien droht.

Synopsis

Charo ist 13, geht mit ihren Freunden in Berlin zur Schule und hat den coolsten aller Jungs im Visier. Ein ganz normales Teenie-Leben. Scheinbar. Denn was niemand weiß: Charo lebt seit Jahren ohne Papiere in Deutschland. Nicht einmal ihre beste Freundin Laura darf das wissen. Die Probleme spitzen sich zu, als ihre Mutter von der Polizei geschnappt wird und mit ihr nach Kolumbien zurück will. Charo muss sich Laura anvertrauen, denn allein schafft sie nicht, was sie unbedingt will: Um ihre Zukunft in Deutschland kämpfen.

Pubertät, Vertrauen, prekäre Lebensverhältnisse und Betrügereien. WEIL ICH SCHÖNER BIN verquickt eine lebendige Teenager-Story mit dem Ausnahmezustand Illegalität. Der Film basiert auf einer wahren Geschichte. Neben Frieder Schlaichs Filmen NAOMIS REISE und OTOMO bildet er eine Trilogie über Migration und Rassismus in Deutschland.

Streaming-Info

Der Film ist über unseren Vimeo-Kanal zum Leihen oder Kaufen erhältlich. Weitere Anbieter siehe „Film kaufen“.
Sprache: Deutsch (teilweise OmU), Untertitel: Deutsch, Englisch

Credits

Regie
Frieder Schlaich
Buch
Claudia Schaefer
Mit
Mariangel Böhnke, Mira Aring, Angeles Aparicio, Andrea Sánchez del Solar, Anton Buchenhorst, Lavinia Wilson, Altaïr Jugo-Anka, Mario Golden, Stefan Kolosko, Inka Löwendorf, Orlando Rodriguez, Martin Neuhaus, Tom Lass, Valerie Koch, Anne Osterloh, Michaela Steiger, Ina Gercke, Till Zink, Katja Weilandt, Olga Corcilius, Gefion Reichert, Eileen Senkstock, Antonia Schlaich, Denis Bineytioglu, Ansgar Göbel, Ahmed Khaleteh, Olksiy Gusov, Daglar Sukusu, Jannis Bohlmann
Mitarbeit
Sasa Zivkovic
Bildgestaltung, Kamera
Benedict Neuenfels
Kameraassistenz
Andreas Erben
Kameraassistenz, DIT
Phillip Wölke
Kamerabühne
Nicolaus Metzger
Animationen
Erik Schmitt und Stephan Müller
Schnitt
Robert Kummer, Kolja Kunt, Karina Ressler
Musik
Don Philippe
Szenenbild
Anne Schlaich
Szenenbild Assistenz
Stefanie Granitza
Set Dekoration
Sabin Enste
Innenrequisite
Bea Kosubek
Baubühne
Dirk Jacobs
Szenenbildpraktikantin
Britta Günnemann
Maskenbild
Ljiljana Müller
Zusatzmaske
Mandula Hilf & Tilo Nethe
Kostümbild
Gabriella Ausonio
Kostümbildassistenz
Simone Kreska
Kostümbildpraktikantinnen
Nora Skrabania, Marleen Peters
Oberbeleuchter
Rainer Stonus
Beleuchter
Enno Hoffmann
Zusatzbeleuchter
Sebastian Zinburg
Originalton
Nic Nagel
Tonassistenz
Lasse Viehöfer
Tongestaltung
Jochen Jezussek
Mischung
Matthias Schwab
Casting Leitung
Antje Scholz
Casting Kinder und Jugendliche
Eva Plackner, Gesche Reimers casting/Agentur
Casting Beratung
Ulrike Müller
Kinder Schauspiel Coaching
Inka Löwendorf, Katrin Hansmeier
Tanz und Choreographie Coaching
Anne Retzlaff
Kinderbetreuung
Andrea Jaskiewicz, Carlos Falla
Set-Runner
Matti Cordewinus, Reihaneh Youzbashi Dizaji, Dijon Menchén
Komparsenbetreuung
Marian Heidbreder
Regieassistenz
Simon Zwick
Zweite Regieassistenz
Isabel Braak
Aufnahmeleiter
Nico Maresch
Motiv-Aufnahmeleitung
Michael Herbell
Set-Aufnahmeleiter
Roman Savary
Produktionsleitung
Ole Nicolaisen
Produktionsassistenz
Viviana Kammel, Vanessa Sauerbrey
Koordination Postproduktion
Maria Vogel, Filmgalerie 451, Ingo Grell, Vanessa Sauerbrey
Produzent_innen
Frieder Schlaich, Irene von Alberti
Produziert von
Filmgalerie 451
Gefördert von
Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) und Kuratorium junger deutscher Film

DVD-Infos

Extras
„Kinder ohne Papiere“, „Die wahre Geschichte der Valentina R.“, Casting: Charo und Laura, Trickfilm-Clip, Making Of-Clip, Kostümbild-Anschlussfotos, Outtakes, Trailer
Sprache
Deutsch (teilweise OmU)
Untertitel
Englisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Tschechisch
Ländercode
Code-free
System  
PAL / Farbe
Laufzeit
81 min + 45 min Extras
Bildformat
16:9
Tonformat
DD 5.1 + 2.0
Inhalt
Softbox (Set Inhalt: 1), 12-seitiges Booklet
Veröffentlichung
28.06.2013
FSK
Ab 6 Jahren

Kinoverleih-Infos

Verleihkopien
DCP (2K, 24 fps, 5.1)
Blu-ray Disc
Bildformat
16:9
Sprache
Deutsch (teilweise OmU)
Untertitel
Englisch, Französisch
Werbematerial
Trailer, A1-Poster
Unterrichtsmaterial
24-seitiges PDF
Lizenzgebiet
Weltweit
FSK
Ab 6 Jahren

Hinweis: Für Schülervorstellungen ist der Film auch über die SchulKinoWochen zu beziehen.