Back to top

Naomis Reise

D/Peru 2017, 92 min

Ein Justizthriller der anderen Art, der aus Verhören und Plädoyers ein ganzes Universum erschafft.

Synopsis

Naomi, 20, lebt mit ihren kleineren Geschwistern in Peru ein einfaches Leben. Nur die große Schwester lebt das scheinbare Glück, verheiratet in Deutschland. Aber dann ist sie tot, ermordet von ihrem deutschen Ehemann. Naomi ist wie betäubt. Die Mutter nach Deutschland zu begleiten, ins Land der Tat, ist das Letzte, was sie sich vorstellen kann. Und dann tut sie es doch und nimmt als Nebenklägerin am Prozess in Berlin teil.
Der auf intensiver Recherche zahlreicher Gerichtsverfahren basierende Film wirft einen genauen Blick auf die Sprache und den Ablauf eines Gerichtsverfahrens im Kontext von Heirats- und Armutsmigration. Das Gerichtspersonal in dem Film wird von echten Richtern, Staatsanwälten und Verteidigern gespielt.

NAOMIS REISE basiert auf einer wahren Geschichte und bildet mit Frieder Schlaichs Filmen OTOMO und WEIL ICH SCHÖNER BIN eine Trilogie über Migration und Rassismus in Deutschland.

Streaming-Info

Der Film ist über unseren Vimeo-Kanal zum Leihen oder Kaufen erhältlich. Weitere Anbieter siehe „Film kaufen“.
Sprache: Deutsch (teilweise OmU), Untertitel: Deutsch, Englisch, Spanisch

Credits

Regie
Frieder Schlaich
Buch
Claudia Schaefer
Mit
Scarlett Jaimes, Liliana Trujillo, Citlali Huezo, Miguel Valenzuela, Daniel Hinojo, Michael Rothbart, Christian Voss, Undine Weyers, Martin Mrosk, David Garzon Bardua, Romanus Fuhrmann, Margot Nagel, Milagros Samanamud, Jelena Kuljic, Christoph Urban, Christian Weber, Alexander Gregor, Andrea Pani Laura, Loan Ollin Hornig Hueco, André Zierd, Martha Figueroa, Flor Castillo, José Luis Gutierrez Castañeda, Carmen Campos Huamán
Casting
Katrin Vorderwülbecke
Kamera
Micaela Cajahuaringa
Erste Kameraassistenz
Florian Geyer
Zweite Kameraassistenz
Paul von Heymann
Schnitt
Janina Herhoffer
Schnittassistenz
Kolja Djassi
Musik
Martin Todsharow
Maske
Lena Brendle, Sandra Stockmeier
Szenenbild
Angela Bravo
Innenrequisite
Marlene Gartner
Kostüm
Silke Sommer
Kostümbildassistenz
Ines Casas Corvinos
Garderobiere
Sabine Thoss
Oberbeleuchter
Theo Lustig
Beleuchter
Matan Gerhovitz, Arjuna Festbaum
Ton und Sounddesign
Rainer Gerlach
Boom-Operator
Misha Bours
Mischung
Jochen Jezussek
Regieassistenz
Stefan Nickel
Aufnahmeleitung
Martin Mantel
Set-Aufnahmeleitung
Lennart Romahn
Produktionskoordination
Julia M. Müller
Produktionsleitung
Heino Herrenbrück

TEAM PERU
Casting
Jose Benites
Erste Kameraassistenz 
Richard Vera
Zweite Kameraassistenz
Natalia Grande 
Grip
Juan Rios
Oberbeleuchter
Enrique Apestegui
Beleuchter
Roberto Roman Peralta, Jose Martin Angulo
Ton
Amador Del Solar
Tonassistent
Mirella Bellido
Maske
Carla Davila
Kostümassistenz
Lady Ledesma
Regieassistenz
Analia Laos
Produktionsleitung
José María Navarro
ASISTENTE DE PRODUCCIÓN & EXTRAS
Luz Tamayo
ADMINISTRADOR DE PRODUCCIÓN
Natalia Castilla
ASISTENTE DE PRODUCCION
Alberto Floriano
PRODUCTORA
Enid "Pinky" Campos

Produzent_innen
Frieder Schlaich, Irene von Alberti
Produziert von
Filmgalerie 451
In Koproduktion mit
ZDF (Claudia Tronnier)  
Uraufführung (DE)
Oktober 2017, Hof, Internationale Filmtage
Kinostart
13.09.2018

DVD-Infos

Extras
Outtakes, Kinotrailer
Sprache
Deutsch (teilweise OmU)
Untertitel
Englisch, Spanisch
Ländercode
Code-free
System
PAL / Farbe
Laufzeit
92 min + 10 min Extras
Bildformat
16:9
Tonformat
DD 2.0 + 5.1
Inhalt
Softbox (Set Inhalt: 1), 24-seitiges Booklet mit Interviews, Texten und Fotos zum Film
Veröffentlichung
25.01.2019
FSK
Ab 12 Jahren

Kinoverleih-Infos

Verleihkopien
DCP (2K, 25 fps, 5.1)
Blu-ray Disc
Bildformat
16:9
Sprache
Deutsch (teilweise OmU)
Untertitel
Englisch, Französisch
Werbematerial
Trailer, A1-Poster
Lizenzgebiet
Weltweit
FSK
Ab 12 Jahren