Back to top

Krieg oder Frieden

D 2024, 86 min

Wünsdorf, ein ehemaliger Militärstandort in Brandenburg, steht vor der Aufgabe eines Wandels. Es soll ein Ort entstehen, an dem Frieden gelernt wird.

Synopsis

WÜNSDORF ist ein ehemaliger Militärstandort in Brandenburg, der erst 1994 von der russischen Armee aufgegeben wurde. Fast ein Jahrhundert lang wurden von hier Kriege geplant und geführt. Der Architekt, Stadtplaner und Pionier des ökologischen Städtebaus Ekhart Hahn engagiert sich mit anderen Künstler*innen für eine zukunftsfähige, nachhaltige Transformation. Als während der Dreharbeiten der Krieg in der Ukraine ausbricht, erhalten das Gelände und der Film eine neue Aufladung und Bedeutung.

Der Film befindet sich in Postproduktion.

Credits

Buch und Regie
Elfi Mikesch
Mit
Eva Mattes, Ekhart Hahn, Insa Winkler, Ahmad Winkler, Sieghard Auer, Hans-Albert Hoffmann, Thomas Schulz, Konrad Schlaich, Yoshimi Hashimoto, Jon Soon, Elena Schmidt, Michael Hanemann, Leonard Scheicher, Mona Mur & Band (En Esch, Gerhard A. Schiewe, Thomas Stern)
Kamera
Thomas Ladenburger, Elfi Mikesch
Ton
Lilly Grote
Musik
Mona Mur
Schnitt
Frank Brummundt
Sound Design und Mischung
Jochen Jezussek
Produktionsassistenz
Viviana Kammel, Anna Bitter
Redaktion
Jens Stubenrauch
Produzent*innen
Frieder Schlaich, Irene von Alberti
Produktion
Filmgalerie 451
In Koproduktion mit
Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)