Navigation überspringen

 
Atta Atta – Die Kunst ist ausgebrochen (Christoph Schlingensief - DVD Edition)

ATTA ATTA – DIE KUNST IST AUSGEBROCHEN (CHRISTOPH SCHLINGENSIEF - DVD EDITION) Christoph Schlingensief, D 2003, 962 min

„Wer den Raum der Kunst benutzen kann, wird so leicht kein Terrorist.“ Christoph Schlingensief

Mit seinen Theater- und Kunstaktionen, als Film- und Opernregisseur hat Christoph Schlingensief (1960 – 2010) über zwei Dekaden den kulturellen und politischen Diskurs in Deutschland geprägt. Die Theaterinszenierung „Atta Atta", Teil 1 seiner Atta-Trilogie, arrangiert er zwischen Elternhaus, Amateurfilmclub und Atelier seines etablierten Alter Egos.

Sobald Schlingensiefs eigene Biografie zersägt ist, legt „Atta Atta“ den Blick frei auf einen Campingplatz mit Hochsitz, Kunstrasen und Synthetikblumen. Hier hat es sich die Kunst bequem gemacht. Alles andere in „Atta Atta“ beschreibt Schlingensiefs Versuch, in purem Aktionismus aus diesem Goldenen Käfig auszubrechen.

DVD-Inhalt / 3 DVDs:

  • „ATTA ATTA – Die Kunst ist ausgebrochen“* (Volksbühne Berlin, 23.03.2003, 117 min.)
  • „Erster Attaistischer Film“* (2003, 52 min.)
  • Hinter der Bühne (18.01.2004, 24 min), Proben-Clips (2003, 34 min.)
  • Carl Hegemann – Interview (12/2010, 11 min.)
  • 2 DVDs mit Vorträgen vom probenbegleitenden „Ersten Attaistischen Kongress “ mit Christoph Schlingensief (45 min.), Péter Nádas & Frank-Patrick Steckel (140 min.), Bazon Brock (150 min.), Peter Sloterdijk (95 min.), Peter Weibel (100 min.), Boris Groys (120 min.), Thomas Hauschild (75 min.)

Probenbeginn: 02. Dezember 2002
Premiere: 23. Januar 2003

 

CHRISTOPH SCHLINGENSIEF – DVD EDITION

to be continued

Christoph Schlingensief bei Filmgalerie 451 

mehr... weniger...