Navigation überspringen

 
Mein langsames Leben

MEIN LANGSAMES LEBEN Angela Schanelec, D 2001, 85 min

Kino im Ist-Zustand

Es ist Sommer in Berlin. Zwei Freundinnen sitzen in einem Café. Valerie ist ruhig, zurückhaltend und hat dunkle, kurze Haare. Sie ist gerade erst umgezogen. Sophie dagegen ist eine lustige, lebensfrohe Blondine und wird bald für ein halbes Jahr nach Rom gehen. Der Film zeigt die alltäglichen Details des Lebens. Gespräche, Begegnungen und Beziehungen.

mehr... weniger...

Zitate

Pressestimmen

Ein überaus kunstvoller Film, ein Meisterwerk, wie das deutsche Kino lange keines hervorgebracht hat. ( Ekkehard Knörer)

Preise und Festivals