Navigation überspringen

 
Ludwig

LUDWIG Hans Jürgen Syberberg, D 1972, 140 min

Der erste Teil von Hans Jürgen Syberbergs deutscher Trilogie

"Dieser Film ist in gewisser Weise eine Abfolge der 'Lebenden Bilder', die zu dieser Zeit sehr en vogue waren, und die nicht das Leben des bayerischen Königs schildern, sondern das Bild, das sich dieser in seinen Träumereien - die er mit der Realität verwechselte - davon machte. Es ist einer der aufregendsten Filme, der keinem anderen gleicht." (Les Nouvelles Litteraires, 1973)

Syberberg führte die Trilogie 1974 mit KARL MAY fort und schloss sie 1977 mit HITLER, EIN FILM AUS DEUTSCHLAND (1977) ab.

mehr... weniger...

Pressestimmen

Intelligente Parodie auf Aura, Gestalt und tragisches Schicksal des Bayernkönigs. (Deutsches Filmhaus)