Back to top

Angela Schanelec

„(...) Ich mache meine Filme, um nicht sprechen zu müssen. Ich mache es, um es nicht erklären zu müssen. Oder auch nicht erklären kann. Ich möchte etwas erzählen, nicht, weil ich weiß, was es bedeutet, sondern weil ich mich frage, was es bedeutet.“

Über den Regisseur

Angela Schanelec ist Theaterschauspielerin, Drehbuchautorin und Filmregisseurin. Seit den 1990er Jahren macht sie Filme, mit denen sie zur "Berliner Schule" gezählt wird. Neben ihren drei Spielfilmen als Regisseurin, ist sie auch mit dem Film DIE FAMILIE ODER SCHROFFENSTEIN als Schauspielerin zu entdecken.

Biografie

Geboren 1962 in Aalen, Baden-Württemberg, Schauspielstudium in Frankfurt am Main, zwischen 1984 und 1991 engagiert an verschiedenen deutschen Bühnen. Danach Regiestudium an der Deutschen Film-und Fernsehakademie Berlin. 2005 Gründung von Nachmittagfilm. Professorin für Film an der HFBK Hamburg.

Filme im Programm der Filmgalerie 451

D 2016, 86 min

Lebenswege, die sich trennen und kreuzen. Es ist die lose Verknüpfung von Momenten, die Zwischenräume schafft und Zwischenmenschliches....

D 2007, 95 min

Sieg des Unsichtbaren der Vorgänger von ORLY.

D 2004, 95 min

Dem Leben abgeschaut in 75 Einstellungen.

D 2001, 85 min

Kino im Ist-Zustand.

Filme im Programm der Filmgalerie 451

D 2016, 86 min

Lebenswege, die sich trennen und kreuzen. Es ist die lose Verknüpfung von Momenten, die Zwischenräume schafft und Zwischenmenschliches.

D 2007, 95 min

Sieg des Unsichtbaren der Vorgänger von ORLY.

D 2004, 95 min

Dem Leben abgeschaut in 75 Einstellungen.

D 2001, 85 min

Kino im Ist-Zustand.