Back to top

Angela Schanelec

Young fotographer Sophie exchanges her flat with a student from Marseille. It’s February, Marseille seems rough and inaccessible. Sophie is by herself and takes photographs. In a car repair shop she asks the young mechanic Pierre, if he can get her a car. The more she turns herself over to the city, the more impossible her previous life seems to her ...

A family spends three summer days in a beautiful lake mansion close to Berlin. Together with her new lover, Irene visits her brother Alex, who still inhabits the house with his writer son Konstantin. Konstantins girl-friend pops in, too, and all of them drift away from each other more and more. The main characters of Chekhov’s The Seagull, today, here, on three lovely, hopeless  summer afternoons.

Drei Sommertage einer Familie in einem schönen Haus am See bei Berlin. Irene besucht mit ihrem neuen Geliebten ihren Bruder Alex, der mit dem schriftstellernden Sohn Konstantin noch in dem gemeinsamen Haus wohnt. Konstantins Freundin kommt auch zu Besuch und alle entfernen sich immer weiter voneinander. Die Hauptfiguren aus Tschechows Die Möwe, heute, hier, an drei schönen, heillosen Sommernachmittagen.

Two young women sitting in a café on a summer day. Situations found everyday a thousand times over. But what happens when you try to depict this normality?

Es ist Sommer in Berlin. Zwei Freundinnen sitzen in einem Café. Valerie ist ruhig, zurückhaltend und hat dunkle, kurze Haare. Sie ist gerade erst umgezogen. Sophie dagegen ist eine lustige, lebensfrohe Blondine und wird bald für ein halbes Jahr nach Rom gehen. MEIN LANGSAMES LEBEN zeigt die alltäglichen Details des Lebens. Gespräche, Begegnungen und Beziehungen.

Die junge Fotografin Sophie tauscht ihre Wohnung mit einer Studentin in Marseille. Es ist Februar, Marseille wirkt unter der harten Sonne schroff und unzugänglich. Sophie ist allein und fotografiert. In einer Autowerkstatt fragt sie den jungen Mechaniker Pierre, ob er ihr einen Wagen besorgen kann. Je mehr sie sich der Stadt überlässt, desto unmöglicher erscheint ihr ihr bisheriges Leben ...

Greece, 1984. Kenneth, an Englishman, and Theres, a German girl, sing in the street to finance their holidays. They are in love, but when Kenneth learns that his mother had an accident, he hastily returns home, leaving Theres behind. Later, starting to realize how much he needs her, he fails in his attempt to win her back.

Griechenland 1984. Kenneth, ein englischer Musiker und Theres, eine junge Deutsche, singen auf der Straße, um sich ihre Ferien zu finanzieren. Sie lieben sich. Als Kenneth die Nachricht erhält, dass seine Mutter verunglückt ist, reist er überstürzt nach Hause und lässt Theres zurück. Ihm wird bewusst, wie sehr er sie braucht, aber sein Versuch, sie erneut zu gewinnen, scheitert.

Angela Schanelec abonnieren