Back to top

Revolver - DVD-Edition

D, F, THAI, USA 1978-2010, 633 min

Filme von Apichatpong Weerasethakul, Marie Vermillard, Angela Schanelec, Matt Porterfield und Tankred Dorst. Eine DVD-Edition in Zusammenarbeit mit Revolver  Zeitschrift für Film. Interviews und begleitende Texte zu den 5 DVDs finden sich in den parallel erscheinenden Revolver-Heften.

Die Idee ist aus der Not geboren: Viele der Filme, die uns wichtig sind, haben es schwer an der Kinokasse. Manche schaffen es gar nicht auf die Leinwand. Die Gründe sind vielfältig. Eine DVD kann das Kino nicht ersetzen. Aber sie ist eine gute Erinnerung, ein Referenz- und Ersatzmedium. Marseille von Angela Schanelec machte 2005 den Anfang unserer kleinen gemeinsamen Filmreihe.
Das Konzept ist einfach und preiswert. Keine Kompromisse in der Auswahl. Keine Extras. Unser „Bonus-Material” wird jeweils im Revolver-Heft erscheinen. Es gibt einen kurzen Einstieg in die Materie auf dem Einband - und ausführliche Materialien im Heft. Wer will, kann die Behauptungen und Selbstbeschreibungen der Macher in Beziehung zum Film bringen, so wie er ihn gesehen hat. Die Lücke, die sich auftut, intensiviert den Seheindruck. Die Diskussion kann beginnen.


BLISSFULLY YOURS (2002, 125 min) – Regie: Apichatpong Weerasethakul

Die junge Roong sehnt sich nach dem Tag, an dem sie ihren Freund Min, einen illegalen Flüchtling as Burma, in ihren Armen halten kann. An einem Nachmittag unternehmen die beiden einen Ausflug in den Dschungel. Aus der Geborgenheit der Wildnis erlebt das Liebespaar sinnliche wie erotische Augenblicke. Orn, eine ältere Frau, ist auch mit einem Mann im Dschungel. Nachdem dessen Motorrad gestohlen wird, irrt Orn alleine durch die brühende Hitze. An einem kleinen Fluß trifft sie auf Roong und Min. Bald beginnt es zu regnen. – Mit Kanokporn Tongaram, Min Oo, Jenjira Jansuda, Sa-gnad Chaiyapan (Sprache: Thailändisch, Burmesisch, Untertitel: Deutsch)
Text und Interview zum Film auf www.revolver-film.com


LILA LILI (1998, 105 min) & PETITES RÉVÉLATIONS (2006, 55 min) – Regie: Marie Vermillard
LILA LILI: Ein Handballspiel. Micheline ist die beste Spielerin ihrer Mannschaft, doch sie sitzt auf der Bank. Sie ist schwanger, von dem Vater redet sie nicht. Ein Film über eine Heilige, die sehr laut brüllen kann. PETITES RÉVÉLATIONS: Ein gescheitertes Wiedersehen, ein geteiltes Lachen, ein indiskreter Blick, Angst vor der Putzfrau – 19 Momente verstörender Intimität. – Mit Alexia Monduit, Geneviève Tenne, Simon Abkarian, Antoine Chappey, Zinédine Soualem (Sprache: Französisch, Untertitel: Deutsch, Englisch)
Text und Interview zum Film auf www.revolver-film.com
bestellen bei JPC


MARSEILLE (2004, 91 min) – Regie: Angela Schanelec
Die junge Fotografin Sophie tauscht ihre Wohnung mit einer Studentin in Marseille. Es ist Februar, Marseille wirkt unter der harten Sonne schroff und unzugänglich. Sophie ist allein und fotografiert. In einer Autowerkstatt fragt sie den jungen Mechaniker Pierre, ob er ihr einen Wagen besorgen kann. Je mehr sie sich der Stadt überlässt, desto unmöglicher erscheint ihr ihr bisheriges Leben. – Mit Maren Eggert, Devid Striesow, Maria-Lou Sellem, Alexis Loret (Sprache: Deutsch, teilweise Französisch, Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch)
Text und Interview zum Film auf www.revolver-film.com
bestellen bei JPC


PUTTY HILL (2010, 89 min) & HAMILTON (2006, 65 min) – Regie: Matt Porterfield
PUTTY HILL: Der 24-jährige Cory ist in einem verlassenen Haus an einer Überdosis Heroin gestorben. Am Tag vor seiner Beerdigung versammeln sich Freunde und Familie in einer Karaoke-Bar. Die geteilten Erinnerungen der Trauernden zeichnen das Bild einer Gesellschaft, die geprägt ist von Armut, dem Leben in der Großstadt, Generationsunterschieden und der gemeinsamen Suche nach einem neuen amerikanischen Traum. HAMILTON schildert zwei Sommertage im Leben einer jungen Familie: Lena, 17, und Joe, 20, sind seit kurzem unbeabsichtigt Eltern und leben in einer bunt zusammengewürfelten Nachbarschaft eines Vororts von Baltimore. Doch die beiden sehen einander nur selten. – Mit Sky Ferreira, Zoe Vance, James Siebor, Jr., Dustin Ray, Cody Ray, Charles „Spike“ Sauers (Sprache: Englisch, Untertitel: Deutsch)
Text und Interview zum Film auf www.revolver-film.com
bestellen bei JPC


KLARAS MUTTER (1987, 103 min) ) – Regie: Tankred Dorst
Ein kleiner Ort im Fränkisch-Thüringischen, Anfang der 30er Jahre. Die Falks sind Zugezogene: Argwöhnisch beobachtet man sie wegen ihrer unkonventionellen Lebensweise und nennt sie Kommunisten. Eines Tages taucht bei ihnen der junge Pole Kupka auf. – Mit Katharina Tüschen, Elisabeth Schwarz, Marius Müller-Westernhagen, Dieter Kirchlechner (Sprache: Deutsch, Untertitel: Englisch)
Text und Interview zum Film auf www.revolver-film.com
bestellen bei JPC

Film kaufen

Die 5 DVDs sind einzeln bei JPC erhältlich.
bestellen bei JPC

Film kaufen

Die 5 DVDs sind einzeln bei JPC erhältlich.
bestellen bei JPC

Credits

BLISSFULLY YOURS (2002)
Regie: Apichatpong Weerasethakul – Mit: Kanokporn Tongaram, Min Oo, Jenjira Jansuda, Sa-gnad Chaiyapan

LILA LILI (1998) & PETITES RÉVÉLATIONS (2006)
Regie: Marie Vermillard – Mit: Alexia Monduit, Geneviève Tenne, Simon Abkarian, Antoine Chappey, Zinédine Soualem

MARSEILLE (2004)
Regie: Angela Schanelec – Mit: Maren Eggert, Devid Striesow, Maria-Lou Sellem, Alexis Loret

PUTTY HILL (2010) & HAMILTON (2006)
Regie: Matt Porterfield – Mit: Sky Ferreira, Zoe Vance, James Siebor, Jr., Dustin Ray, Cody Ray, Charles „Spike“ Sauers

KLARAS MUTTER (1987)
Regie: Tankred Dorst – Mit: Katharina Tüschen, Elisabeth Schwarz, Marius Müller-Westernhagen, Dieter Kirchlechner

DVD-Infos

Siehe Einzel-DVDs