Back to top

Milchwald

D 2002, 94 min

Eine Frau setzt in Polen ihre beiden Stiefkinder aus. Eine moderne Variante des Märchens „Hänsel & Gretel“.

Synopsis

Auf dem Weg zum Einkaufen ins nahe gelegene Polen setzt Sylvia ihre beiden aufsässigen Stiefkinder Lea (8) und Konstantin (7) auf einer Landstraße aus. Nach ihrer Rückkehr bringt es Silvia nicht über sich, ihrem Mann, dem Vater der Kinder, die Wahrheit über ihr Fernbleiben zu gestehen. Die Kinder treffen auf einen Polen, der Gaststätten mit Toilettenartikeln beliefert und verspricht, sie nach Hause zu bringen. Währenddessen macht sich der ahnungslose Vater mit der Stiefmutter auf die Suche nach den vermeintlich entführten Kindern.

Pressestimmen

Unter den jungen deutschen Autorenfilmern, die während der Berlinale aufgefallen sind, ist Christoph Hochhäusler ohne jeden Zweifel der vielversprechendste. (Télérama)

Der beste deutsche Film der Berlinale. (Le Monde)

Preise und Festivals

- Berlinale Forum 2003
- International Festival of Films on Art, Montréal 2003
- Vancouver International Film Festival 2003
- Chicago International Film Festival 2003
- Max Festival Hong Kong 2003
- Festival des deutschen Films Paris 2003
- Sithengi Filmfestival, Kapstadt 2003
- Filmfest Mannheim / Heidelberg 2003
- Boston Independent Film Festival 2003
- Berlin & Beyond San Francisco

Credits

Regie
Christoph Hochhäusler
Buch
Benjamin Heisenberg, Christoph Hochhäusler
Mit
Judith Engel, Horst-Günter Marx, Miroslaw Baka, Sophie Charlotte Conrad und Leonard Bruckmann
Kamera
Ali Olcay Gözkaya
Schnitt
Gisela Zick
Musik
Benedikt Schiefer
Szenenbild
Maximilian Lange
Maske
Anke Elsner
Kostüm
Birgitt Kilian
Ton
Thorsten Bolzé
Produzenten
Clarens Grollmann, Mario Stefan
Produziert von
fieber.film München, ZDF (Burkhard Althoff), Colonia Media Filmproduktions, Schmidtz Katze Filmkollektiv, Cine Image, Hochschule für Fernsehen und Film München (HFF)
In Zusammenarbeit mit
Filmcontract
Gefördert von
FilmFernsehFonds Bayern (FFFB), Mitteldeutsche Medienförderung (MDM)
Uraufführung
11.02.2003, Berlin, IFF - Forum
Kinostart (DE)
11.11.2004

DVD-Infos

Extras
Interview mit Christoph Hochhäusler, Original Kino-Trailer
Sprache
Deutsch
Untertitel
Englisch, Französisch
Regionalcode
Code-free
System
PAL / Farbe
Laufzeit
87 min + Extras
Bildformat
1:1,66
Tonformat
DD 2.0
Inhalt
Softbox (Set Inhalt: 1)
Veröffentlichung
22.11.2004
FSK
Ab 12 Jahren

Kinoverleih-Infos

Verleihkopien
35mm (Dolby SR)
Bildformat
35mm, 1:1,66
Sprache
Deutsch
Untertitel
Englisch, Französisch
Werbematerial
Plakat, Trailer
Lizenzgebiet
Deutschland, Österreich, Schweiz
FSK
Ab 12 Jahren