Back to top

The African Twin Towers – Der Ring – 9/11

D 2005, 399 min

Lost in Namibia.

Synopsis

Fragmente eines Schocks. Als Film über Wagner-Festspiele im ehemaligen Deutsch-Südwest geplant und in Namibia gedreht, eröffnet sich dem Betrachter eine Parallelwelt surrealer Taten, die nur er kombinieren kann.

Kaum eine Arbeit hat Schlingensief so umgetrieben wie diese. Bilder und Videos von THE AFRICAN TWIN TOWERS tauchen darum in mehreren seiner Projekte wieder auf.
Als Spielfilm im Jahre 2005 geplant und in Namibia gedreht, verwendet Christoph Schlingensief zunächst Fragmente des Films in mehreren Projekten wie AREA 7, STAIRLIFT TO HEAVEN und KAPROW CITY. Die Installation 18 BILDER IN DER SEKUNDE wird auf der Berlinale 2008 (Forum Expanded) veröffentlicht und ist Teil der Ausstellungen im Migros Museum in Zürich und im Haus der Kunst in München. 2009 hat der Film THE AFRICAN TWIN TOWERS schließlich im Prater der Volksbühne in Berlin Premiere, es ist eine Dokumentation der Dreharbeiten mit Spielszenen, von Christoph Schlingensief rückblickend kommentiert. Ein weiteres Fragement des Films ist SAY GOODBYE TO THE STORY.

THE AFRICAN TWINTOWERS DER RING 9/11 (Afrika-Edition) ist neben HOUSE OF OBSESSION (Island-Edition) und ODINS PARSIPARK (Deutschland-Edition) der 3. Teil des Projekts DER ANIMATOGRAPH.

DVD-Inhalt / 2 DVDs:
- „The African Twin Towers“ (ATT Tagebuchfilm – 2005-2009, 70 min)
- „Say Goodbye to the Story“ (ATT 1/11 – 2011, 24 min)
- Minox-Filme – Christoph Schlingensiefs POV (2005, 93 min)
- Animatograph-Aufbau (2005, 17 min)
- Christoph Schlingensief – Interview (2005, 9 min)
- Patti Smith – Interview (2005, 3 min)
- Animatograph-Konstrukteure Tobias Buser & Udo Havekost – Interview (2005, 5 min)
- Original-Drehbuchvorlage
- Fragmente (2005-2010, 178 min)
- 40-seitiges Booklet mit Texten und Bildern

Streaming-Info

Der Film ist über unseren Vimeo-Kanal zum Leihen oder Kaufen erhältlich. Weitere Anbieter siehe „Film kaufen“.
Sprache: Deutsch

Credits

Regie und Idee
Christoph Schlingensief
Mit
Irm Hermann, Karin Witt, Klaus Beyer, Katharina Schlothauer, Robert Stadlober, Björn Thors, Stefan Kolosko, Norbert Losch, Christiane Tsoureas, Mohammed Ben-Wazir, Christin Appollus, Christoph Schlingensief, Patti Smith, Theatergruppe Lüderitz
Kamera
Meika Dresenkamp, Kathrin Krottenthaler, Patrick Waldmann, Christoph Schlingensief
Schnitt
Kathrin Krottenthaler
Additional Editing
Robert Kummer, Angela Christlieb, Simone Hofmann, Sabine Steyer
Musik
Hanno Leichtmann mit Sir Henry
Abspannsong
„My Father“ von Patti Smith
Kostüme und Fotos
Aino Laberenz
Ausstattung
Tobi Buser, Anne Grumbrecht
Beleuchter
Johannes Gaseb
Ton
Jerome Burkhard
Animatograph-Konstruktion
Tobi Buser, Udo Havekost
Bauleiter Area 7
Collin Elastus
Regieassistenz
Sophia Simitzis
Dramaturgie
Jörg van der Horst
Aufnahmeleitung Namibia
Werner Rawe
Produktionsleitung Namibia
Karim Debbagh
Produktionsleitung Deutschland
Christoph Amshoff
Produzent
Frieder Schlaich
Produziert von
Filmgalerie 451
In Koproduktion mit
ZDFtheaterkanal
Redaktion
Wolfgang Bergmann
In Zusammenarbeit mit
Volksbühne am Rosa- Luxemburg-Platz, Burgtheater Wien, Hauser & Wirth Zürich, Kunststiftung TBA 21, Bundeszentrale für politische Bildung
Unterstützt von
Filmstiftung NRW, Medienboard Berlin-Brandenburg und Filmförderung B.W.
Premiere
04.05.2009 im Prater der Volksbühne

DVD-Infos

Inhalt
„The African Twin Towers“ (ATT Tagebuchfilm – 2005-2009, 70 min – opt. engl. UT), „Say Goodbye to the Story“ (ATT 1/11 – 2011, 24 min – opt. engl. UT), Minox-Filme – Christoph Schlingensiefs POV (2005, 93 min – opt. engl. UT), Animatograph-Aufbau (2005, 17 min), Christoph Schlingensief – Interview (2005, 9 min – opt. engl. UT), Patti Smith – Interview (2005, 3 min – Englisch), Animatograph-Konstrukteure Tobias Buser & Udo Havekost – Interview (2005, 5 min – opt. engl. UT), Original-Drehbuchvorlage, Fragmente (2005-2010, 178 min – Disc 2 ohne Untertitel)
Sprache
Deutsch
Untertitel
Englisch
Ländercode
Code-free
System
PAL / Farbe
Laufzeit
399 min
Bildformat
16:9
Tonformat
DD 2.0
Inhalt
Softbox (Set Inhalt: 2), 40-seitiges Booklet mit Texten und Bildern
Veröffentlichung
06.11.2015
FSK
Info-Programm gemäß §14 JuSchG

Kinoverleih-Infos

Verleihkopien
DCP (auf Anfrage)
Blu-ray Disc
Bildformat
Digital, 16:9
Sprache
Deutsch
Untertitel
Englisch (DCP, BD)
Werbematerial
A4-Poster
Lizenzgebiet
Weltweit
FSK
Info-Programm gemäß §14 JuSchG