Navigation überspringen


451 - NEWS


15. bis 18. August: TRIBUTE TO PETER KERN


10. Juli 2014:
ROLAND KLICK SPEZIAL zum 75. in der VOLKSBÜHNE am Rosa - Luxemburg - Platz. 35mm - Filmvorführung von DEADLOCK (D 1970, 88 min) und  THE HEART IS A HUNGRY HUNTER (D 2013, Sandra Prechtel, 80 min, HD) - in Anwesenheit von Roland Klick, Gästen und DJ - Set von Irmin Schmidt von CAN (Filmmusik DEADLOCK) und Justus Köhncke!

Mai - Juni 2014: BERLIN FILM SOCIETY zeigt am 28.5. ROLAND KLICKs Kultfilm SUPERMARKT
CHRISTOPH SCHLINGENSIEF Filmretrospektive im MoMA
WEIL ICH SCHÖNER BIN  läuft beim 1. CAT Festival im Moscow Cinema (01. - 06. Juni) und THREE STONES FOR JEAN GENET beim Beat Films IFF (27. Mai - 08. Juni) auch in Moskau!

April 2014: Nach der Berlinale ist wieder ein wahres Festivalgewitter über uns hereingebrochen!
Hier können Sie unsere Filme sehen:
THE AIRSTRIP: Copenhagen Architecture Festival, Festivales de Buenos Aires, IndieLisboa IFF, Subversive FF Croatia, Jeonju IFF, Jerusalem IFF, Viennale 2014 uva. THREE STONES FOR JEAN GENET: Cinema City IFF Serbia, Curtas Vila do Conde IFF, Edinburgh IFF 2014 uva. WEIL ICH SCHÖNER BIN läuft 2 Jahre nach der Uraufführung immer weiter: Cinephil, Prokino, Vendome uva.

9. März 2014: Im New Yorker MoMA PS1 eröffnet die erste internationale Einzelausstellung von Christoph Schlingensief! Wir freuen uns sehr, am Filmprogramm und an vielem anderen mehr mitgearbeitet zu haben - auf dass Christophs Werk nun auch in den USA entdeckt wird.
Sondervorstellung von THE AFRICAN TWINTOWERS am 15.3.2014 im MoMA!

Unsere aktuellen DVD-Veröffentlichungen:

         

GROSSARTIG:
Unser Projekt DER HAUPTMANN von Robert Schwentke erhält Förderung des Deutsch-Polnischen Co-Development Fonds, der vom Medienboard Berlin-Brandenburg, der Mitteldeutschen Medienförderung und dem Polnischem Filminstitut gespeist wird! Paulo Branco ist neben Opus Film in Lodz als weiterer Koproduzent dabei.

Februar 2014 - Berlinale News: Wir freuen uns mit 4 Filmen auf der Berlinale 2014 vertreten zu sein, den beiden Eigenproduktionen THE AIRSTRIP und THREE STONES FOR JEAN GENET, und zwei Filmen im Verleih: EVERYTHING THAT RISES MUST CONVERGE und LA ULTIMA PELICULA. Frieder Schlaich ist Jurymitglied des "Made in Germany - Förderpreis Perspektive".


Januar 2014:
Das Filmfestival Rotterdam ehrt Heinz Emigholz mit einer Retrospektive, neben mehreren 451 - Produktionen feiert der Kurzfilm ZWEI MUSEEN Premiere! Weitere Infos zu Retrospektive.

Nicht verpassen:
Christoph Schlingensief - Ausstellung in den KW in Berlin.
Ab März im MoMa/PS1 in New York.

Dezember 2013:
KLEIST/NEUENFELS DVD-TRILOGIE. Anlässlich der DVD-Veröffentlichung zeigt die Akademie der Künste den Film DIE FAMILIE ODER SCHROFFENSTEIN: am 19. Dezember 2013 um 19:00 Uhr im Hanseatenweg. Im Anschluss spricht Jens Bisky, Kleist-Biograph und Journalist (Süddeutsche Zeitung), mit Hans Neuenfels, Elisabeth Trissenaar, die mit dem Regisseur das Drehbuch schrieb, und dem Herausgeber der Edition Frieder Schlaich. Ausführliche Informationen zur Veranstaltung

November 2013: "Cause I have the Looks" / "Weil ich schöner bin" gewinnt den zweiten Preis beim Chicago Children Film Festival (LAF Adult Jury second prize CICFF 2013)

Oktober 2013:
Wir freuen uns über die Lola-Auszeichnung beim Deutschen Kurzfilmpreis für Omer Fasts CONTINUITY.
ROLAND KLICK
wird weiterhin in Großbritannien entdeckt und gefeiert, seine Filme laufen auf Festivals und im Kino:
Im ICA London, beim Cork Film Festival, beim Leeds International Film Festival, im Leeds Hyde Park Picture House und im Watershed in Bristol. WEIL ICH SCHÖNER BIN läuft Ende Oktober in Chicago beim Children Film Festival und Anfang November als Eröffnungsfilm in Nantes,PERRET IN FRANKREICH UND ALGERIEN läuft in Haifa, Ghent und bei Doclisboa, und CONTINUITY läuft in Utrecht und Bukarest.


September 2013: ROLAND KLICK on Tour!
Wir freuen uns sehr, dass die Filme von Roland Klick, Dank Sandra Prechtels Dokumentarfilm THE HEART IS A HUNGRY HUNTER, nun auch im Ausland entdeckt werden. Roland Klick und Sandra Prechtel begleiten die Vorführungen und Retrospektiven in London, Cambridge, Hamburg (Filmfest am 3.10.) und Wien (Viennale: Anfang November) persönlich!

August 2013:
Die neuen Filme von  THOMAS IMBACH und PHILIP GRÖNING laufen im Wettbewerb der Filmfestspiele von Locarno und Venedig! Wir freuen uns sehr, denn mit beiden Regisseuren arbeiten wir schon lange zusammen und bereiten weitere DVD-Veröffentlichungen vor.

Das Goethe - Institut in Buenos Aires und das Museu da Imagem e do Som (MIS) in Sao Paulo zeigen WERNER SCHROETER Filmretrospektiven, in deren Rahmen die 451 - Produktionen DIESE NACHT und MONDO LUX - DIE BILDERWELTEN DES WERNER SCHROETER ihre Südamerika - Premieren feiern werden! Frieder Schlaich wird die Retrospektive in Buenos Aires eröffnen. Mehr Infos unter: Goethe - Buenos Aires und Goethe - Sao Paulo.

VIDEOTHEKENSTERBEN...

Videoverleih, ein Konzept aus den 80er-Jahren, scheint sich überholt zu haben. Wir gingen lange davon aus, dass sich gerade anspruchsvolle Programm-Videotheken halten könnten, aber das Publikum scheint in den VoD- oder Kauf-DVD-Bereich, in dem wir mit der Filmgalerie 451 auch längst tätig sind, abgewandert zu sein. Sehr bedauerlich, wenn die Videotheken erst mal weg sind, werden wir sie vermissen, viele Filme werden nicht mehr zugänglich sein.
Wir haben die beiden 451-Videotheken in Stuttgart (1987) und Berlin (2001) gegründet, aufgebaut und auch 15 Jahre lang mit viel Herzblut betrieben, seit 2001 werden sie geschäftlich unabhängig, aber unter 451-Lizenz, geführt.
Leider war es jetzt für eine gemeinsame Sanierung und Weiterentwicklung der Videotheken entweder zu spät (Stuttgart) oder zu schwierig (Berlin), deshalb haben wir uns entschieden die Lizenzen zu kündigen, so dass es mit Videotheken unter unserem Namen in Kürze leider vorbei sein wird. (Zumindest so lange bis es uns selbst wieder packt ...)
Der Inhaber der Stuttgarter Videothek hat sich entschieden im September zu schließen, die Videothek in Berlin zieht um und wird unter eigenem Namen weiter geführt.

Juli 2013: Neu auf DVD in der 451 / Arsenal-Edition: Laura Mulvey und Peter Wollens Avantgardefilme RIDDLES OF THE SPHINX & AMY!, Philip Scheffners Dokumentar - und "politischer Naturfilm" THE HALFMOON FILES & DER TAG DES SPATZEN, Deepa Dhanrajs film-politische Pionierarbeit KYA HUA IS SHAHAR KO? (WHAT HAS HAPPENED TO THIS CITY?), Sheila McLaughlins und Lynne Tillmans drei Klassiker des Queer Cinema FILMS BY SHEILA MCLAUGHLIN AND LYNNE TILLMAN und Riki Kalbes filmisches Gesamtwerk RIKI KALBE - 15 FILME.

WEIL ICH SCHÖNER BIN auf DVD mit vielen Extras:
Bonusclips „Kinder ohne Papiere“, „Die wahre Geschichte“, Casting Charo und Laura, Trickfilm - Clip, Making Of - Clip, Kostümbild - Anschlussfotos, Outtakes, Trailer + 24seitiges Unterrichtsmaterial als PDF + 12seitiges Booklet.



ROLAND KLICK
wird beim Neuchâtel International Fantastic Film Festival mit standing ovations gefeiert und ist mit Sandra Prechtels Film ROLAND KLICK - THE HEART IS A HUNGRY HUNTER demnächst beim Cambridge Film Festival (16.-29.09.) + Filmfest Hamburg (26.09.-05.10.) + auf der Viennale (25.10.-07.11.).

20. April 2013
: „Bronze Horse for Best Film“ für "Weil ich schöner bin" in Stockholm! Die Begründung der Jugendjury zwischen 8 und 14 Jahren: „A touching, unpredictable and realistic story which makes the audience think. The actors are excellent and the characters are well played which makes the relationship between the characters stand out and the story come together.“

März 2013: TANGERINE läuft nach über 2 Jahren in Marokko immer noch im Kino! Das Foto stammt aus Rabat vom 17.04.2013, der Kinostart war im März 2011.

FESTIVAL - GEWITTER!
Unsere Produktionen erfreuen sich im ersten Halbjahr 2013 großer Festival-Nachfrage:

ROLAND KLICK – THE HEART IS A HUNGRY HUNTER
achtung berlin – NEW BERLIN FILM AWARD (17.04.-24.04.)
NEUCHATEL INT. FANTASTIC FILM FESTIVAL (05.07.-13.07.) www.nifff.ch
Filmfest Hamburg (26.09.-05.10.) www.filmfesthamburg.de
VIENNALE (25.10.-07.11.) www.viennale.at

WEIL ICH SCHÖNER BIN
Stockholm Int. Film Festival - Junior (15.04.-20.04.)
www.stockholmfilmfestival.se/sv
JEONJU IFF in SÜDKOREA (25.04.-03.05.) – Asienpremiere http://eng.jiff.or.kr/
KIKIFE - KinderKinofest in MARKTOBERDORF (18.04.-25.04.) www.filmburg.de
SOMMERBLUT Kulturfestival in KÖLN (09.05.-26.05.) www.sommerblut.de
ZLIN Film Festival in Tschechien (27.05.-01.06.) www.zlinfest.cz/cs/
Festival des deutschen Film in Ludwigshafen (13.-30.06.)

CONTINUITY
FAURSCHOU FOUNDATION in Kopenhagen (April) www.faurschou.com
EUROPEAN MEDIA ART Osnabrück (24.04.-28.04.) www.emaf.de/english/start.html
INT. KURZFILMTAGE OBERHAUSEN (02.05.-07.05.) www.kurzfilmtage.de
MUSEE D'ART CONTEMORAIN in Montreal (Mai) www.macm.org/
MOSCOW MUSEUM OF MODERN ART (Juni) www.mmoma.ru/en/

PARABETON – PIER LUIGI NERVI UND RÖMISCHER BETON
Dokumentarfilmwoche Hamburg (10.04.-14.04.) www.metropoliskino.de

PERRET IN FRANKREICH UND ALGERIEN
RIVIERA MAYA Film Festival in Mexiko (21.04.-27.07.) http://rmff.mx/?lang=en
NORTHWEST FILM FORUM in Seattle (03.05.) www.nwfilmforum.org

STADT ALS BEUTE      
      CITY2CITIES Int. Literaturfestival in Utrecht (10.04.) www.hetliteratuurhuis.nl

NISHAN
       SEATTLE Int. Film Festival (16.05.-09.06) www.siff.net/festival-2013



Neu auf DVD und Blu-ray:
DER FLUSS WAR EINST EIN MENSCH ab 5.4., PARABETON - PIER LUIGI NERVI UND RÖMISCHER BETON und PERRET IN FRANKREICH UND ALGERIEN ab 15.3.2013 auf DVD und Blu-ray.
Unsere ersten Blu-rays!

WEIL ICH SCHÖNER BIN ist in der Kategorie "Bester Kinderfilm" für den Preis der deutschen Filmkritik 2012 nominiert. Die Preisverleihung findet im Rahmen der Berlinale statt.

 



Aktuelle Festivaleinladungen:

- Sandra Prechtels Dokumentarfilm ROLAND KLICK - THE HEART IS A HUNGRY HUNTER feiert seine Premiere im Panorama der Berlinale 2013.
- Omer Fasts CONTINUITY ist im Januar 2013 zum Rotterdam Film Festival (Short Tiger Competition) eingeladen und feiert dort seine Kinopremiere.
- PERRET IN FRANKREICH UND ALGERIEN läuft im Februar in New York bei der Documentary Fortnight: MOMA's International Festival of Nonfiction Film and Media (DF2013).

451 - Produktions - Seminar: Wer mehr über die Produktionen der Filmgalerie 451 erfahren will, dem sei das Produktions-Seminar von Frieder Schlaich am 26./27. Januar in Berlin empfohlen. (Leider nicht ganz günstig ... aber dafür eine einmalige Gelegenheit. Weitere infos.)

27. Dezember 2012: Kinostart von WEIL ICH SCHÖNER BIN. Premiere in Berlin im Moviemento - Kino.



Neu auf DVD: DER RIESE von Michael Klier und DAY IS DONE von Thomas Imbach (ab 21.12.).

2. Dezember 2012: PERRET IN FRANKREICH UND ALGERIEN, Berlin- und Kinostart - Premiere im Kino INTERNATIONAL mt anschließendem Podiumsgespräch zwischen Heinz Emigholz und Thomas Arslan.



Neu auf DVD: TOTEM von Jessica Krummacher (ab 26.10.), DER PREIS und KARGER von Elke Hauck (ab 26.10.), DIE VERMISSTEN von Jan Speckenbach (30.11.), KNISTERN DER ZEIT von Sibylle Dahrendorf (ab 14.12.).

KREIDLER - Rote Wüste: Dieser Clip ist gleichzeitig Teaser des neuen Films von Heinz Emigholz DIE PISTE - AUFBRUCH DER MODERNE III.

12. Oktober 2012: WEIL ICH SCHÖNER BIN nähert sich mit mehreren Festival-Einladungen langsam seinem Kinostart im November: Filmfest Osnabrück (Sektion „Generation Zukunft“), One World Festival Berlin und Filmfest Cottbus (Sektion „U18“).

Oktober 2012: CHRISTOPH SCHLINGENSIEF - Filme in Bogota, New York und Lausanne. Die Aufmerksamkeit für die Filme von Christoph hält unvermindert an. Während der Film über Christoph Schlingensiefs Operndorf in Burkina Faso KNISTERN DER ZEIT in Deutschland seit 14 Wochen im Kino läuft und im Oktober in Österreich startet, laufen seine frühen Filme weiter rund um den Globus. (Egomania forever!)


26. September 2012:
Kinostart-Premiere von DER FLUSS WAR EINST EIN MENSCH von Jan Zabeil in Berlin im FAF. Ein besonders wichtiger Kinostart für uns (s. Verleiher-Statement auf der Filmseite)! Dank der Unterstützung von Georg Kloster (Yorck-Kinos), startet DER FLUSS in Berlin sehr präsent in guten Kinos. Aber auch außerhalb Berlins gibt es einige Kinobetreiber, die die Besonderheit dieses Film erkannt haben. Alle Kinos auf der Filmseite.
Über unsere facebook – Seite versuchen wir auch ein jüngeres Publikum für den Film zu interessieren – empfehlt sie weiter!


6. und 8. September 2012: Unsere beiden Produktionen DIESE NACHT und MONDO LUX von und über Werner Schroeter laufen im Fernsehen auf 3sat. Erfreulicherweise zu guten Sendezeiten und mit viel Aufmerksamkeit. Werner – we salute you! Wir Schlurpfse vermissen dich!

3. September 2012: Sandra Prechtel und ihr Cutter Andre Nier schloßen heute den Bildschnitt des Dokumentarfilms „Roland Klick – The Heart is a Hungry Heart“ ab.

11. August 2012: Syberbergs PARSIFAL bei uns für 24 Stunden als kostenloser Download!
In diesem Jahr dirigiert Philippe Jordan in Bayreuth den Parsifal, live übertragen auf ARTE und im Kino. Vor 30 Jahren dirigierte sein Vater Armin Jordan den Parsifal in Hans Jürgen Syberbergs Verfilmung und verkörperte die Stimme des Amfortas. (Ab 28. September auch auf DVD erhätlich.)

5. August 2012: PERRET IN FRANKREICH UND ALGERIEN feiert Premiere beim Festival del film Locarno. Weitere Festivalaufführungen finden in Toronto, Vancouver, Gent, Kauasus und Wien statt, häufig im Doppelprogramm mit PARABETON – PIER LUIGI NERVI UND RÖMISCHER BETON.

15. Juni 2012: OTOMO läuft auf der deutschen Filmwoche im Tschad und am 25. September beim Afrika Film Festival "Jenseits von Europa XII" 2012 in Köln. (Beides in Anwesenheit von Regisseur Frieder Schlaich.)

7. Juni 2012: Continuity läuft als Loop auf der dOCUMENTA(13) in Kassel.
(Ab September auch in Toronto und am 15. September auf 3sat.)

3. Juni 2012: Parabeton- Pier Luigi Nervi und römischer Beton feiert Kinostart – Premiere im Kino "International" in Berlin und läuft immer sonntags in der Matinee um 12h.

6. Mai 2012: Knistern der Zeit - Premiere im Hebbel am Ufer (HAU 1) in Berlin.
Ab 7. Juni Kinostart und große Theatertour in Deutschland und Österreich.

Neu im Kino Verleih: Das erste Halbjahr 2012 steht im Zeichen von Verleih und Produktion. Neben 6 Eigenproduktionen (!), die in diesem Jahr veröffentlicht werden, verleihen wir auch die Filme Der Preis, Totem, Die Vermissten und Knistern der Zeit.

Mai 2012: Weil ich schöner bin – Preview und Premiere bei "achtung berlin" im FAF und beim „Filmkunstfest Mecklenburg Vorpommern“ in Schwerin.

Mai 2012: Christoph Schlingensief – Filmretrospektive in der TATE Modern in London.

März 2012: Wir drehenden neuen Film von Omer Fast Continuity für die dOCUMENTA (13). Sieben Drehtage in und um Berlin, Anfang Juni ist Premiere in Kassel!

Berlinale 2012. Zwei unserer Produktionen sind zur Berlinale eingeladen, PARABETON - PIER LUIGI NERVI UND RÖMISCHER BETON von Heinz Emigholz ins Internationale Forum des jungen Films, SAY GOODBYE TO THE STORY von Christoph Schlingensief, ein Fragment aus unserer 2005 - Produktion THE AFRICAN TWINTOWERS, in den Wettbewerb der Berlinale Shorts. Frieder Schlaich ist Jurymitglied des Berlinale Generation - Programms.

Januar 2012: ROLAND KLICK - RETROSPEKTIVE in New York! (Roland Klick bei Filmgalerie 451)

20. Januar 2012. Wir veröffentlichen 3 Filme von Peter Kern auf DVD und einen dritten als VOD.

Pte

Seit Dezember 2011 haben wir eine eigene Download-Seite! Nicht um unseren DVDs oder Videotheken Konkurrenz zu machen, sondern als Ergänzung und Stärkung der Unabhängigkeit unseres Labels. „Ergänzung“ insofern, dass Sie unsere Filme sofort anschauen können, egal wo Sie sind, denn mancher DVD-Versand ins Ausland dauert einfach zu lang oder ist zu teuer. Ein weiterer wichtiger Vorteil von VoD gegenüber DVD sind die geringen Veröffentlichungskosten. Insbesondere kurze und mittellange Filme, die bisher bestenfalls als Bonusfilme erschienen sind, haben jetzt eine Chance entdeckt zu werden.
Derzeit erreichen weder Download noch Streaming unsere DVD-Qualität. Ebenso ist die Download-Qualität aus technischen Gründen derzeit besser als das Streaming; am besten Sie testen einen unserer kostenlosen Filme um sich einen Eindruck zu machen. Sie müssen sich dazu zwar anmelden, das ist aber mit keinerlei Kosten oder sonstiger Folgen verbunden.

November 2011: MONDO LUX eröffnet die Duisburger Filmwoche und läuft weltweit auf Festivals: Telluride, Montreal, Paris, Florenz, Los Angeles...

PARABETON - PIER LUIGI NERVI UND RÖMISCHER BETON: Der erste Film des Projektes AUFBRUCH DER MODERNE von Heinz Emigholz, wird am 9. und 10. September als "work-in-progress" im Hauptprogramm der Filmfestspiele in Venedig uraufgeführt.

Juni 2011: Dreharbeiten zu AUFBRUCH DER MODERNE über Auguste Perret in Algerien. (Algier, Oran und Setif)

GOLDENER LÖWE FÜR CHRISTOPH SCHLINGENSIEF! Der Deutsche Pavillon 2011 der Kunstbiennale in Venedig (4. Juni - 27. November) wurde mit dem Goldenen Löwen ausgezeichnet! Der Pavillon steht komplett im Zeichen von Christoph Schlingensief, die Filmgalerie 451 zeigt sich verantwortlich für den Filmbereich: jeden Tag laufen im Deutschen Pavillon 6 Filme in neuen, aufwändig restaurierten Fassungen im  laufen - viele erstmals mit englischen Untertiteln: MENU TOTAL, EGOMANIA, 100 JAHRE ADOLF HITLER, DAS DEUTSCHEN KETTENSÄGENMASSAKER, TERROR 2000 und UNITED TRASH! 

HERBERT FRITSCH - FILME
Vom 30. Juni bis 10. Juli 2011 präsentieren die Filmgalerie 451 und das Babylon die filmische Seite des Schauspielers, Regisseurs und Bühnenbildners, der gerade erst mit zwei seiner Inszenierungen ("Nora" und "Bieberpelz") beim diesjährigen Theatertreffen zu Gast war. An jedem Abend der Retrospektive werden ein oder mehrere Filme von oder mit Herbert Fritsch im Babylon Kino zu sehen sein. Herbert Fritsch wird an den ersten drei Abenden persönlich anwesend sein.

29. April 2011. Wir veröffentlichen 3 Filme von Thomas Arslan auf DVD:
IM SCHATTEN, DER SCHÖNE TAG und GESCHWISTER.

   

Genau zwei Jahre nach der Premiere von Werner Schroeters letztem Film, DIESE NACHT, in der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, kehren wir mit Elfi Mikeschs Portrait MONDO LUX über Werner Schroeter in die Volksbühne zurück, um diesen großen Exzentriker und Freund zu feiern.
Ein weiterer Freund der Filmgalerie 451, Roland Klick, wird am 16. April beim Filmfestival "Achtung Berlin" seinen Berlin-Film WHITE STAR persönlich vorstellen. Eine seltene Gelegenheit diesen legendären Regisseur kennen zu lernen.

Mondo Lux - Kinostart-Premiere
am Dienstag den 5. April in der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, in Anwesenheit von Elfi Mikesch und Team.
Beginn 20 Uhr, GROSSES HAUS, Karten 8/6 €, Gesamtticket 10/7 € an der Abendkasse. 
Kinostart am 7. April in diesen Kinos: Berlin: Eiszeit Kino | Brotfabrik | Tilsiter Lichtspiele | regenbogenKino | Babylon | Hamburg: Metropolis Kino | Hannover: Kommunales Kino | Leipzig: Schaubühne Lindenfels | Düsseldorf: Black Box Kino im Filmmuseum | Freiburg: Kommunales Kino | München: Werkstattkino | u.a.
Publikumsgespräche mit Elfi Mikesch zum Kinostart: am 7. April 2011 in Berlin, im Eiszeit Kino | regenbogenKino | am 8. April 2011 in Hamburg, im Metropolis Kino | am 9. April 2011 in Hannover, im Kommunalen Kino!

Am 11. März beginnen die Dreharbeiten zu AUFBRUCH DER MODERNE, dem neuen Film von Heinz Emigholz. Zunächst stehen die Bauwerke von Auguste Perret in Paris und Le Havre auf dem Drehplan.

TANGERINE hat als erster deutscher Film einen offiziellen Kinostart in Marokko und startet mit großem Erfolg in Tanger, Rabat, Casablanca und Marrakesch!

Berlinale 2011: Unser Dokumentarfilm von Elfi Mikesch über Werner Schroeter MONDO LUX läuft im Panorama der diesjährigen Berlinale. Im März zeigt ihn die Diagonale in einer Personale für Elfi Mikesch!
Im April starten wir Mondo Lux im Kino.

6. Januar 2011 - Kinostart von "Eine flexible Frau" - Wir starten das Jahr 2011 mit dem Kinostart des Films "Eine Flexible Frau", den die gestrige taz als "harten Brocken für die ersten, immer so unsicher staksenden Tage eines Jahres" bezeichnet hat. Ganz klar, Tatjana Turanskyjs Debüt ist eine Herausforderung wie wir sie lieben, ein großartiger Film!

Wer es noch nicht in unsere Christoph Schlingensief - Retrospektive im Babylon in Berlin geschafft hat, muss sich beeilen. Alle Filme laufen nur noch ein Mal und sind dann für längere Zeit nicht mehr auf der Leinwand zu sehen, weil die Kopien auf Tour gehen. Diesen Samstag und Sonntag erwarten wir auch wieder Gäste, die in die Filme einführen. Verpasst diese besondere Gelegenheit nicht!

Aufbruch der Moderne: Nach dem Medienboard Berlin-Brandburg haben auch das BKM (Der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien) und die FFHSH (Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein) den neuen Film von Heinz Emigholz gefördert. Die Dreharbeiten dieser Filmgalerie 451 - Produktion mit dem WDR werden im März 2010 beginnen.

6. November 2010 - Christoph Schlingensief - Retrospektive in Berlin
Am Tag der Trauerfeier "Gedenken 3000" für Christoph Schlingensief, am Samstag den 6. November in der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, starten wir mit einer großen Retrospektive aller seiner Filme im Kino Babylon. Bis zum 16. Januar wird jeden Tag ein Film von Christoph Schlingensief in den Originalformaten 16mm und 35mm auf der Leinwand zu sehen sein!

schlingensief

Oktober 2010
Der zum zweiten Mal sowohl in den Kategorien Spielfilm wie Dokumentarfilm verliehene Wiener Filmpreis der Viennale geht an den Zombie-Film Rammbock. Im Kino läuft er weiter bei uns. Der wunderbare La Pivellina wird für den Oskar 2011 vorgeschlagen! La Pivellina läuft weiter im Kino und erscheint Mitte November auf DVD.

September 2010
The Invisible Frame
von Cynthia Beatt läuft weiter sehr erfolgreich auf internationalen Festivals, nach Ludwigshafen und Pesaro läuft er diesen Monat beim 15th Split Film Festival. Im November läuft die Wiederholung auf 3sat, in den USA startet "The Invisible Frame" demnächst im Verleih von ICARUS.

21. August 2010
Nur wenige Monate nach Werner Schroeter ist heute wieder ein guter Freund und die Galionsfigur der Filmgalerie 451, Christoph Schlingensief, gestorben. Christoph hielt noch im April bei der Trauerfeier für Werner, den er sehr bewunderte, eine kleine Ansprache in der Volksbühne. In seinem Blog schrieb er: „Es wird langsam voll da oben“, jetzt wird es langsam zu voll und bei uns hier unten leer und langweilig!
Ich hatte mir immer 10 Christophs gewünscht, damit sich in diesem Land etwas bewegt, jetzt ist selbst der eine Christoph weg, kaum vorstellbar!
Lieber Christoph, du kannst dich darauf verlassen, dass wir deine Filme pflegen und auch beim Operndorfes alles tun werden, dass es deinen Plänen möglichst nahe kommt. Ich wünsche dir ein glückliches Wiedersehen mit Werner, Alfred, Achim und alle den anderen, die uns hier unten fehlen. Kaum vorstellbar, dass du im Himmel zur Ruhe kommst, sicher braucht es dort auch jemanden der den Mund aufmacht.
Der Gedanke, dass du nicht mehr anrufst, macht mich sehr traurig. Deine Ideengewitter waren zu jeder Tages- und Nachtzeit ein Adrenalinschock. Danke für 20 aufregende, inspirierende Jahre! (FS)

Juli/August 2010
Wir drehen den Spielfilm "Weil ich schöner bin" in Berlin.

Mai 2010
Die letzten Wochen standen und stehen unter der Trauer um Werner Schroeter, der nach langer, schwerer Krankheit am 12. April viel zu plötzlich verstarb. Schon während des Schnitts von DIESE NACHT, bei uns im Frühjahr 2008, war Werner Schroeter gesundheitlich sehr angeschlagen, hat dann aber mit enormer Disziplin noch zwei weitere Jahre ohne Unterbrechung gearbeitet, so dass wir uns schon fast an seine Krankheiten gewöhnt hatten. Ein Trugschluss, Werner wir vermissen Dich sehr!
Seine DVD-Collection konnte er zum Glück noch mit gestalten und wenige Tage vor seinem Tod in den Händen halten. Im Vertrauen, das er uns die letzten Jahre entgegen gebracht hat, zeigen wir in der Nacht der Beerdigung eine Auswahl seiner schönsten und seltensten Filme im Babylon-Kino in Berlin. Ihr seid alle herzlich dazu eingeladen Werners ungewöhnliches Werk mit uns in dieser langen Nacht mit uns zu feiern. Das genaue Programm findet Ihr hier.

DEZEMBER 2009 bis MAI 2010 
Am 26. April 2010 erscheint mit WENDY AND LUCY einer der schönsten Filme des Kinojahres 2009 und ein Lieblingsfilm des gesamten 451-Teams auf DVD! Es ist ganz nebenbei auch der erste amerikanische Film in unserem Programm - kein Zufall, wir wollen unser Programm in Zukunft durchaus öffnen und internationalisieren.
- Nach längerer Unterbrechung findet die REVOLVER - Edition mit Thomas Heises VATERLAND nicht nur eine Fortsetzung, sondern auch die Rückkehr zu den Wurzeln und zur Grundidee der Reihe. Die drei Filme der Doppel-DVD sind sonst nirgends auf DVD erschienen und sind eine besonders wertvolle Entdeckung.
- Im Januar 2010 starten wir zusammen mit dem ARSENAL - Institut für Film und Videokunst eine DVD-Reihe mit Filmen von Rüdiger Neumann unter dem Titel ARCHIV DER BLICKE. Schon im Februar folgen in der Reihe zwei DVDs mit frühen Filmen von Heinz Emigholz: THE FORMATIVE YEARS I + II.
- Am 24.12.2009 besiegeln wir den Verleihvertrag des Films LA PIVELLINA mit „Films Distribution“ in Paris. (Wenn dieses Datum kein gutes Omen ist...?!) LA PIVELLINA war mein persönliches Highlight in Cannes 2009, der Film ist darüber hinaus ein klares Bekenntnis unseren Kinoverleih weiter auszubauen.
- Das BKM fördert zusammen mit dem „Kuratorium junger deutscher Film“ im Dezember 2010 unser Spielfilmprojekt WEIL ICH SCHÖNER BIN. Das ist besonders erfreulich, da das Projekt zuvor schon einige unglückliche Rückschläge hinnehmen musste! Die Dreharbeiten werden im Sommer 2010 in Berlin stattfinden.

12. November 2009
Die FILMGALERIE 451 wird mit dem FILMKULTURPREIS MANNHEIM-HEIDELBERG ausgezeichnet! Wir freuen uns sehr!
Weitere Auszeichnungen gehen an die Filmredaktion 3sat, Inge Classen und an den Filmjournalisten Wolfram Schütte.

"Das Internationale Filmfestival Mannheim-Heidelberg vergibt jährlich den FILMKULTURPREIS MANNHEIM-HEIDELBERG. Er geht an Unternehmen, Institutionen und Einzelpersonen, die sich über Jahre hinweg kontinuierlich verdient gemacht haben um die Filmkultur in Deutschland. Unter Filmkultur wird ein Umgang mit dem Medium Film im Kino, Fernsehen und andernorts verstanden, der sowohl den künstlerischen Reichtum einer intelligenten Kinematografie zum Ausdruck bringt, wie von einer Haltung bestimmt ist, die den Zuschauer nicht nur primär als Konsumenten sieht, sondern als Kommunikationspartner ernst nimmt."

Unsere aktuelle Produktion THE INVISIBLE FRAME von Cynthia Beatt mit Tilda Swinton, wird im Oktober auf der Viennale Premiere feiern. Berlin-Premiere ist am 8. November in Anwesenheit von Cynthia Beatt und Tilda Swinton. Gleichzeitig wird THE INVISIBLE FRAME am 8. November auf 3sat im Fernsehen ausgestrahlt, wird weltweit in über 30 Goethe-Instituten laufen, erscheint auf DVD und wird als Download weltweit erhältlich sein.

TANGERINE von Irene von Alberti ist international weiterhin sehr gefragt, nach Tétouan, Tel Aviv und Cambridge, feiert der Film im November in Toronto seine Nordamerika-Premiere.
Außerdem ist Irene von Alberti mit TANGERINE für den Prix Europa für das beste Drehbuch nominiert!
Die DVD zu TANGERINE wird Ende November bei uns erscheinen.

DIESE NACHT von Werner Schroeter startet am 16. Oktober in den österreichischen Kinos. Publikumspremiere am 13. Oktober in Anwesenheit von Werner Schroeter im Stadtkino.

GOFF IN DER WÜSTE läuft am 2. Oktober in New York in den Anthology Film Archives in Anwesenheit von Heinz Emigholz.

Aus Anlass unserer Debütfilm-Reihe auf DVD wird Michael Klier am 12. November 2009 seinen Debütfilm ÜBERALL IST ES BESSER WO WIR NICHT SIND in der Reihe "Mein erster und mein jüngster Film" des Filmmuseums Potsdam vorstellen. Beginn 18.00Uhr.

4. Juni 2009: Erster Drehtag zu THE INVISIBLE FRAME von Cynthia Beatt mit Tilda Swinton in Berlin.

DIESE NACHT von Werner Schroeter läuft Ende Juni im Wettbewerb des Festival des deutschen Films in Ludwigshafen und wird mit einer "besonderen Auszeichnung" des Festivals gewürdigt.

Aus Anlass unserer Debütfilm-Reihe auf DVD ist Hermine Huntgeburth am 18. Juni mit ihrem Debütfilm IM KREISE DER LIEBEN zu Gast im Filmmuseum Potsdam. Moderation Knut Elstermann.

NEUE DVDs: Mit der Special Edition - DVD von EDIPO RE - KÖNIG ÖDIPUS erscheint Pier Paolo Pasolinis Meisterwerk endlich auch in der Originalfassung mit deutschen Untertiteln. Unsere Doppel-DVD enthält die restaurierte Originalfassung und die leicht geschnittene deutsche Kinofassung.
TYKHO MOON ist der 3. Film unserer Red-Line-Serie, ein düsterer Endzeit-Film des Comic-Stars Enki Bilal mit großartiger Besetzung.

TANGERINEstartet am 14. Mai bundesweit im Kino. Regisseurin Irene von Alberti wird ihren Film zwischen dem 6. und 19. Mai in vielen Städten persönlich präsentieren. Die genauen Tourdaten finden Sie HIER.

THE AFRICAN TWINTOWERS feiert Premiere im Prater der Volksbühne und läuft im Mai im ZDFtheaterkanal.

NEUE DVDs: Mit PALERMO ODER WOLFSBURG und ABFALLPRODUKTE DER LIEBE veröffentlichen wir zum Kinostart von DIESE NACHT zwei der schönsten Filme von Werner Schroeter erstmals auf DVD.

Mit TORPEDO von Helene Hegemann undDIESE NACHT von Werner Schroeter treffen in dieser Woche eine Kinolegende auf Deutschlands jüngsten Regienachwuchs. Wir sind sehr stolz darauf, zwei der ungewöhnlichsten Filme der deutschen Kinolandschaft im Programm der Filmgalerie 451 präsentieren zu können.

TORPEDO startet diesen Donnerstag in 3 Berliner Kinos, Helene Hegemann wird bei mehreren Vorstellungen anwesend sein. Die genauen Anfangszeiten und das begleitende Kurzfilmprogramm sind ab sofort auf der Filmwebsite veröffentlicht: www.torpedofilm.de / Preview am Mittwoch den 4.3. im Lichtblick-Kino

DIESE NACHT von Werner Schroeter feiert diesen Donnerstag glanzvolle Berlin-Premiere in der Volksbühne. Wir freuen uns diese Filmgalerie 451 - Produktion in Anwesenheit des Regisseurs, der Hauptdarstellern aus Paris, dem Team und viele Gästen kurz vor Kinostart in Berlin vorstellen zu dürfen und freuen uns auf Ihren Besuch.

NEUE DVDS: Mit ÜBERALL IST ES BESSER WO WIR NICHT SIND von Michael Klier setzen wir im Februar unsere Debütfilm-Reihe fort. Außerdem erscheint LOOS ORNAMENTAL von Heinz Emigholz mit dem ungewöhnlichen Bonus-Film "Ornament und Verbrechen".

TANGERINE ist in den Wettbewerb des Filmfestival Max-Ophüls-Preis im Januar 2009 eingeladen. 

NEUE DVDs: Am 15. Januar erscheint BÜBCHEN von Roland Klick als 5. Film unserer erfolgreichen Debütfilm-Reihe. Aktuelle Interview-Ausschnitte auf der Filmseite!Mit DAS FRÄULEIN und LENZ veröffentlichen wir zwei aktuelle Schweizer Filme und starten damit die Zusammenarbeit mit OKOFILM Productions der Filmemacher Andrea Staka und Thomas Imbach. 

Diese Nacht von Werner Schroeter läuft am 12. und 19. November bei den 25. Französischen Filmtagen in Tübingen und ist für den Verleihförderpreis nominiert.

The African Twin Towers - Starlift to Heaven - Mixed Media Installation von Christoph Schlingensief im HAU 2, Foyer. 1. bis 16. November.

Zwei Premieren in Hof, Oktober 2008: Tangerine von Irene von Alberti und Diese Nacht von Werner Schroeter werden bei den Hofer Filmtagen ihre Deutschland-Premieren feiern.

451-tangerine-diese-nacht

28. Oktober 2008: Making of - Kamikaze läuft auf dem Afrika Filmfest "Jenseits von Europa X" in Anwesenheit des Regisseurs Nouri Bouzid.

28. September um 20h: Fadi Abdelnour und Frieder Schlaich zeigen Girls from Jenin zum ersten Mal in Berlin. Alhamra.

Berlin, 4. September - 1. Oktober: Roland Klick - Retrospektive in den Tilsiter Lichtspielen.
Am Samstag den 20. September wird Roland Klick seine Filme DEADLOCK und SUPERMARKT persönlich vorstellen!

15. September 2008: Unsere neue Website geht online. Zur Feier gibt es viele Sonderangebote im DVD-Shop. Vielen Dank an "Jonas und der Wolf"!

Venedig, 6. September: Werner Schroeter wird in Venedig für sein Gesamtwerk und seinen aktuellen Film Diese Nacht, eine Koproduktion der Filmgalerie 451, mit dem Goldenen Löwen ausgezeichnet. 

Graz, 2. Oktober. - 26. Oktober 2008: The African Twin Towers wird auf dem Festival neuer Kunst "Steirischer Herbst" in der Neuen Galerie Graz gezeigt.

special-lion

Venedig, 2. September 2008: Diese Nacht von Werner Schroeter feiert am 2. September Premiere im Wettbewerb der 65. Filmfestspiele von Venedig!

Berlin, 1. Juni: Kinostart-Premiere vom Loos-Ornamental im Kino International im Verleih der Filmgalerie 451.

Porto, 1. März 2008: Die Dreharbeiten zu Werner Schroeters neuem Film Diese Nacht beginnen in Porto. Bei dem Film handelt es sich um eine Koproduktion der Filmgalerie 451, die von der FFA gefördert wird.

Los Angeles, 10. April 2008: Goff in der Wüste von Heinz Emigholz feiert Premiere im LA County Museum of Art.

Berlin, 9. Februar 2008: Die Installation zu The African Twin Towers von Christoph Schlingensief wird im Forum Expanded des Internationalen Festivals für den jungen Film ausgestellt.

Tanger, 1. November 2007: Irene von Alberti beginnt mit dem Dreh des Spielfilms Tangerine in Marokko. Der Film ist eine Koproduktion der Filmgalerie 451 und dem ZDF und wird vom Medienboard Berlin Brandenburg gefördert.

Berlin, 15. Oktober 2007: D’Annunzios Höhle von Heinz Emigholz erscheint auf DVD.

Berlin, 27. August 2007: Robert Schwentke erhält eine Drehbuchförderung der FFA Hauptmann (AT). Die Filmgalerie 451 produziert den Film.