Navigation überspringen

 
Nitschewo

NITSCHEWO Stefan Sarazin, D 2002

Wer gehen will, ist nicht zu halten - Das Debüt von Stefan Sarazin

Jim hält sein Leben nur in extremen Gegensätzen aus. Leben und Tod. Heiß und kalt. Enge und Weite. Er träumt vom perfekten Tod: einem Frontalzusammenstoß, gemeinsam mit seiner Freundin Elise, verbunden in einem letzten Kuss. Den gestrandeten amerikanischen Drehbuchautor Frank scheint ihre leidenschaftliche und kompromisslose Liebe so zu faszinieren, dass er sich in dem Dorf in der ehemaligen DDR einmietet ...

mehr... weniger...

Pressestimmen

Marie Zielcke spielt die Elise mit Wärme und gibt gleichzeitig die Diva. Vom Buch über die Kamera bis zu den Darstellern - ein beeinruckender Film. (Zitty Berlin)

Eine Art neue Adam und Eva an den Rand der Welt verbannt. Ein dicht gewebter Film voll sich stetig verflüchtigender Erkenntnisse. (Kinematrix)

Preise und Festivals