Navigation überspringen

 
Die Frau des Polizisten

DIE FRAU DES POLIZISTEN Philip Gröning, Deutschland 2013, 172 min

Eine Geschichte über Liebe, Nähe, und Abhängigkeit.

Die Geschichte einer jungen Familie. Die unendliche Arbeit der Liebe, aus der entsteht, was wir später die Seele eines Menschen nennen. Den Liebesraum schaffen, in den die Seele des Kindes hinein wächst.
Die Mutter, die sich fast ausschließlich um die kleine Tochter kümmert. Die Gewalt zwischen Mann und Frau. Wir sehen zu, wie diese Frau versinkt. Und wie sie dabei alles tut, um die Seele des Kindes zu retten, diese intakt zu halten,
entstehen zu lassen, dem Kind Liebe zu lehren. DIE FRAU DES POLIZISTEN ist ein Film über die Tugend der Liebe, Tugend der Neugier, Tugend der Freude. Und das Fremde in uns. Die Gewalt.

mehr... weniger...

Pressestimmen

Der Film zeigt irritierend nah eine Kleinfamilie in der Provinz, die hier – in einem Spielfilm – so intensiv beobachtet wird, wie vormals die Mönche. (Die Abendzeitung)

Among the most powerful things we've seen on screen this year. (Indiewire)

Einprägsame Studie über eine Beziehung, die sich von einer liebevollen Zweisamkeit zur brutalen Alltagshölle entwickelt. Gröning nimmt sich dafür drei Stunden Zeit, teilt sein Werk in 59 (!) Kapitel ein, so dass DIE FRAU DES POLIZISTEN so etwas wie ein Tagebuch dieser Ehe wird. (Frankfurter Neue Presse)

Der Film verweigert sich einfachen Deutungen, indem er das Entstehen von „häuslicher Gewalt“ im Kontext diverser, widersprüchlicher Auslöser zeigt. Ein in jeder Hinsicht außergewöhnliches Werk. (FILMDIENST)

Verstörend intensive Studie über die schreckliche Entwicklung einer scheinbar normalen Ehe. Bestechend der Darsteller, der Kamera und der extremen formalen Strenge wegen. Herausragend! (BR)

Philip Grönings Film DIE FRAU DES POLIZISTEN ist nicht einfach nur ein Film, sondern ein Monument. (SR2)

Philip Gröning erzählt mit DIE FRAU DES POLIZISTEN ein verstörendes Beziehungsdrama mit ungewöhnlicher Kameraarbeit und durchdachter stilisierter Dramaturgie. Beeindruckendes Arthouse-Kino. (IN München)

Preise und Festivals