Navigation überspringen

 
Der Animatograph (Christoph Schlingensief - DVD Edition)

DER ANIMATOGRAPH (CHRISTOPH SCHLINGENSIEF - DVD EDITION) Christoph Schlingensief, D 2005, 232 min

„Der Animatograph ist kein künstliches Auge, keine Kamera, sondern ein menschliches Sehorgan. Es ist der Betrachter, wie er sich selbst sieht und dabei Spuren hinterlässt, so wie Bilder auf unserer Netzhaut Spuren hinterlassen.“ Christoph Schlingensief

Mit seinen Theater- und Kunstaktionen, als Film- und Opernregisseur hat Christoph Schlingensief (1960 – 2010) über zwei Dekaden den kulturellen und politischen Diskurs in Deutschland geprägt. „Der Animatograph“ ist ein Konglomerat aus Kino, Theater, Performance, Installation, Malerei und Oper.

Die Drehbühnenkonstruktion, die Schlingensief in vier Editionen vom normalen Theaterraum befreit, bietet Flächen für Projektionen, für Wort, Bild und Ton, und ist für ihr Publikum begehbar. „Der Animatograph“ ist der große Umschlagplatz in Schlingensiefs Werk, auf dem er Alltag, Politik und Kunst in einem lebendigen Kreislauf bündelt – und durchdrehen lässt.

DVD - Inhalt:

  • Deutschland Edition: „Odins Parsipark“ in Neuhardenberg* (2005, 87 min.)
  • Island Edition: „House of Obsession“ bei Reykjavik* (2005, 2 Filme: 15 min.),
  • Animatograph - Filme (4 von 13/2005, 49 min.)*: „Police in Thingvellier“ (5 min.),
    „Beuys Academy“ (13 min.), „Party Demo“ (11 min.), „Price Show“ (20 min.)
  • Afrika Edition: „The African Twin Towers“ Lüderitz, Namibia* (2005, 3 Filme: 28 min.)
  • Serie von Animatographen* – kommentiert von Jörg van der Horst (2011, 8 min.)
  • Alexander Kluge im Gespräch mit Christoph Schlingensief* (2006, 45 min.)

Ausführliche Informationen und alle Credits zu Christoph Schlingensiefs Animatographen:

 

CHRISTOPH SCHLINGENSIEF – DVD EDITION

to be continued

Christoph Schlingensief bei Filmgalerie 451 

 

mehr... weniger...