Navigation überspringen


Volksbühne Films

Die wilden Jahre der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz

Mit der Produktion von "Die 120 Tage von Bottrop" zog Christoph Schlingensief 1996 mit der "Neuen Volksfilm" in Frank Castorfs Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz in Berlin ein und löste einen Video- und Filmboom aus.
Es enstanden reine Volksbühne Films-Produktionen wie "Dämonen", "Der Idiot", "24 Stunden sind kein Tag" und "Hamlet_X", aber auch Volksbühne-inspirierte und -coproduzierte Filme wie "Freakstars 3000" und "Stadt als Beute".

Filme

Der Idiot (D 2006, 278 min)

von Frank Castorf

Castorf inszeniert Dostojewskijs DER IDIOT

mehr...


Dämonen (D 2000)

von Frank Castorf

DÄMONEN ist etwas, das zwischen Verstand, Körper und Bild geschieht

mehr...


Hamlet_X (Volume 1) (D 2003)

von Herbert Fritsch

Hamlet im Labyrinth

mehr...


Hamlet_X (Volume 2) (D 2004)

von Herbert Fritsch

Hamlet zum zweiten Mal im Labyrinth

mehr...


Hamlet_X (Volume 3) (D 2004)

von Herbert Fritsch

Hamlet immer noch im Labyrinth

mehr...


Stadt als Beute (D 2005, 93 min)

von Irene von Alberti, Miriam Dehne, Esther ...

Drei Geschichten zwischen Bühne und Leben - Aufregendes junges deutsches Kino und ein echter Berlin-Film

mehr...


Freakstars 3000 (D 2003, 75 min)

von Christoph Schlingensief

Schlingensiefs Version der RTL-Show "Popstars"

mehr...


Die 120 Tage von Bottrop (D 1997, 60 min)

von Christoph Schlingensief

Der letzte Neue Deutsche Film!

mehr...